Alle Produkte anzeigen

Sportbekleidung

SALE: 80 Artikel in Sportbekleidung von Zoot bis zu 53% reduziert! - Jetzt ansehen!
Top Suchbegriffe: trikotsdfbdeutschland trikottrainingsanzugbayern trikotdfb trikot home 2014fussballschuhedfb trikotreal madridhsvfc barcelonaborussia dortmundbvb trikothsv trikotbvb
Schlau mit Hitmeister Hilfreiche Informationen rund um Produkte und Marken

Babykleidung Ratgeber

1. Übersicht

Sportbekleidung stellt obligatorisches Zubehör für all diejenigen dar, die regelmäßig Sport treiben. Dabei geht es nicht nur um optische Aspekte...


Vielmehr verhilft Ihnen geeignete Kleidung zu gesteigerter Leistungsfähigkeit. Dazu sollte sie jedoch einwandfrei sitzen und aus hochwertigem Material bestehen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, auf welche Eigenschaften Sie bei der Wahl Ihrer Sportbekleidung achten sollten und welche Artikel für die unterschiedlichen Sportarten geeignet sind.

2. Sportbekleidung

Sportbekleidung sollte vor allem auf ständige Bewegung ausgelegt sein. Dadurch können Sie verhindern, dass Sie sich beispielsweise während des Laufens durch unbequeme Kleidung eingeengt fühlen. Um für ein effektives Work-Out zu sorgen, gibt es zahlreiche weitere Aspekte, die Sie beim Kauf von Sportkleidung bedenken sollten:

  • Achten Sie beim Sport im Freien unbedingt auf wetterfeste Sportkleidung: Nässe und Kälte sollten dieser nichts anhaben können.

  • Im Idealfall handelt es sich bei den Artikeln um Funktionskleidung. Während die Sportkleidung zum einen vor äußeren Einflüssen schützt, sollte sie zum anderen für eine einwandfreie Temperaturregulierung sorgen. Durch atmungsaktive Kleidung wird ein Auskühlen des Körpers verhindert und das Risiko einer Muskelzerrung minimiert. Aufgrund dessen sollten Sie beim Material nicht auf Baumwolle setzen: Diese nimmt die Feuchtigkeit auf anstatt sie nach Außen abzugeben. Empfehlenswert sind dagegen Kleidungsstücke, die aus Funktionsfasern bestehen.

  • Von Experten wird empfohlen, beim Sport insgesamt drei Kleidungsschichten zu tragen. Folgen Sie diesem Ratschlag, sollten Sie darüber hinaus darauf achten, dass die Einzelteile sich in ihrer Funktion ergänzen. So sollte Sportunterwäsche als erste Schicht durchlässig für Schweiß sein – dadurch wird das Auskühlen des Körpers verhindert. Materialien wie Polyester oder Polyamid sind hierbei vorteilhaft. Darüber ziehen Sie zum Schutz gegen Kälte am besten einen Wollpullover. Falls Sie auch noch eine Jacke tragen wollen, sollten Sie bei dieser auf Wind- und Wetterfestigkeit achten.

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigste Sportkleidung und welche Eigenschaften diese im Idealfall aufweisen sollte:

Sportkleidung Sinnvolle Eigenschaften
Shirts • Feuchtigkeitsregulierend
• Einwandfreier Tragekomfort
• Für Damen im Idealfall mit integrierten BH-Cups
Shorts und Hosen • Feuchtigkeitsregulierend, am besten mit Ventilationszonen
• Möglichst leichtes Material
• Anatomische Passform
• Gegebenenfalls Mesh-Einsätze für optimale Atmungsaktivität
Sportjacken • Möglichst geringes Gewicht
• Schutz gegen Nässe, Kälte und Wind
• Atmungsaktiv
• Im Idealfall aus Faser- und Kunstfasermaterialien
• Am besten mit einer Kapuze ausgestattet
Trainingshosen • Atmungsaktives Material, am besten Polyester, Elasthan oder Polypropylen
• Widerstandsfähig
• Hosenbund im Idealfall aus Stretch
• Optimale Passform
• Jacke mit Reißverschluss
befriedigend

Darüber hinaus haben wir eine Liste weiterer Produkte zusammengestellt, die Ihre Sportbekleidung optimal ergänzen:

Snowboardbrille

3. Für jede Sportart die passende Kleidung

Der Bedarf an Sportbekleidung variiert je nach Einsatzbereich. In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, welche Artikel Sie jeweils benötigen, um für die Ausübung verschiedener Sportarten optimal gekleidet zu sein.

Wenn Sie regelmäßig joggen, sollten Sie sich für Ihre Laufgänge spezielle Sportbekleidung zulegen. Kleidung aus beispielsweise Baumwolle ist hierfür nicht geeignet, da das Material nicht zulässt, dass der Schweiß von der Haut abgeleitet wird. Folge können Muskelzerrungen und das Auskühlen des Körpers sein. Die folgenden Kleidungsartikel sollten hingegen nicht fehlen:

Shirt
  • Tights (Sporthosen mit enger Passform)
  • Laufmütze und Laufjacke an kalten Tagen
  • Kompressionswäsche
  • Laufhose
  • Laufshirt
  • Sport-BH für Damen

Üben Sie Wassersport aus, bedarf es spezieller Kleidungsartikel, die Ihnen zum einen uneingeschränkte Bewegungsabläufe garantieren und zum anderen Ihre Sicherheit gewährleisten.

Wassersportart Nötige Sportbekleidung
Surfen • Neoprenanzug
• Surfhandschuhe
Tauchen • Tauchmaske
• Schnorchel
• Tauchflossen
Kajakfahren • Wassersport-Helm bei gefährlichen Touren
• Bei kalten Temperaturen Neoprenanzug
• Schwimmweste
• Wassersportschuhe

Fußballer sollten bei ihrem Lieblingssport Stutzen und Funktionskleidung tragen. Bei den Eigenschaften der Schuhe ist auf Atmungsaktivität und einwandfreie Dämpfung zu achten. Außerdem richten sich die Anforderungen an das Schuhwerk nach der Beschaffenheit des Spielbodens: Beim Hallenfußball sollten Sie sicherstellen, dass die Sohlen keine schwarzen Streifen auf dem Boden verursachen. Wenn Sie auf Naturrasen spielen, sollten die Schuhe das Einsinken im Boden verhindern. Nocken- oder Stollenschuhe sind dafür besonders gut geeignet.

Auch typische Wintersportarten wie Skifahren, Snowboarden oder Langlauf setzen bestimmte Kleidung voraus, die Sie für eine uneingeschränkte Ausübung der Tätigkeit benötigen:

Wintersportart Nötige Sportbekleidung
Skifahren
Skier
• Wasser- und winddichte & atmungsaktive Jacke
• Skihose, alternativ: Schneeanzug
Skihelm
• Sonnenbrille/ Skibrille
Skischuhe
• Skiunterwäsche
Handschuhe
Snowboarden
Snowboard
Snowboardhelm
• Wasser- beziehungsweise winddichte und atmungsaktive Snowboardjacke
• Snowboardhose, alternativ Schneeanzug
• Snowboard-Funktionswäsche
• Snowboardschuhe
Snowboardbrille
Snowboardhandschuhe
Langlauf
Langlauf-Skier
• Langlaufschuhe mit steifer Sohle
• Funktionsunterwäsche
• Sonnenbrille
Mütze
• Wasser- beziehungsweise winddichte und atmungsaktive Winterjacke
• Skihose, alternativ: Schneeanzug
• Handschuhe
Eishockey
Eishockeyschlittschuhe
Schlittschuhe
• Eishockey-Helm
Eishockeyschläger
• Protektoren
• Handschuhe

Für Sportarten wie Hand- oder Basketball, Tennis, Tischtennis und Badminton reicht es völlig aus, einfache Funktionskleidung zu tragen. Shirts und Hosen, die den Schweiß einwandfrei vom Körper ableiten, gehören neben atmungsaktiven Sportschuhen mit optimalem Dämpfungseffekt dazu. Da Sie bei diesen Sportarten ständig in Bewegung sind, sollte das Schuhwerk einwandfrei passen.

Dafür müssen Sie stets folgende Aspekte beachten:

Sportschuhe
  • Ihr Gewicht
  • Ihren Fußtyp: Normal-, Hohl-, Senk- oder Plattfuß
  • Ihre Beinstellung: Gerade, X- oder O-Beine

Grundsätzlich sollten Sportschuhe folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Geringes Gewicht, um uneingeschränktes Laufen zu ermöglichen
  • Hohe Flexibilität für leichtes Abrollen des Fußes
  • Optimaler Halt
  • Gute Dämpfung

4. Reinigung der Sportbekleidung

Wer regelmäßig Sport treibt, wird feststellen, dass die Reinigung von Sportbekleidung aus synthetischen Stoffen nicht immer leicht fällt. Manche Kleidungsartikel können nur bei geringer Temperatur gewaschen werden, obwohl eigentlich Kochwäsche erforderlich wäre. Die Folge kann sein, dass die Sportsachen auch nach dem Waschvorgang noch nach Schweiß riechen.

Berücksichtigen Sie die folgenden Tipps, gehören unangenehme Gerüche und unsaubere Kleidung der Vergangenheit an:

1. Benutzen Sie für den Waschvorgang Sportwaschmittel. Verwenden Sie dieses, können Sie sicher sein, dass Bakterien abgetötet werden und Ihre Kleidung nach dem Waschvorgang frisch riecht.

2. Desinfektionswaschmittel töten Bakterien ab.

3. Nutzen Sie für die Reinigung von Funktionskleidung auf keinen Fall Weichspüler. Dieser zerstört die Struktur des Gewebes, was zur Folge hat, dass der Schweiß durch das Material nicht mehr einwandfrei vom Körper abgeleitet wird.

4. Geben Sie Ihre Sportbekleidung nicht in den Trockner. Dieser Vorgang kann zu einer Schädigung der Fasern führen.

5. Die Kleidung, die Sie regelmäßig im Freien tragen, sollten Sie regelmäßig imprägnieren. Dadurch bleibt sie wind- und wasserfest.

6. Falls frisch gewaschene Kleidung immer noch unangenehm riecht, kann es helfen, das jeweilige Kleidungsstück für einige Stunden in den Gefrierschrank zu legen.