Sale (172)

Kaltschaummatratzen (1493 Artikel)

Kaltschaummatratzen

Ein guter und tiefer Schlaf ist Voraussetzumg für die Erholphase des Körpers, bei der Matratzenwahl beginnt die Qual der Wahl und es gibt die verschiedensten Entscheidungspunkte für den Kauf einer guten Matratze. Die altbewährte Matratzenart ist auch heute noch die sogenannte "Federkernmatratze". Die Latexmatratze ist eine Matratzenart aus Gummi und wesentlich schwerer als eine sogenannte "Kaltschaummatratze". Damit wären die am meisten gekauften Matratzen genannt. Doch woran kann der Käufer die wichtigsten Unterschiede erkennen? Ein guter Ratschlag könnte eine Liegeprobe als Orientierungsfindung in einem Fachmarkt sein.

Die hygienischste Matratze

Die Kaltschaummatratze ist eine optimale Stütze für die Wirbelsäule. Bei dieser Art der Matratze handelt es sich um eine orthopädische Matratze die individuell wirkt und die Wirbelsäule punktuell unterstützen kann. Auch aufgrund einer relativ langen Lebensdauer könnte ein Kauf einer Kaltschaummatratze von Vorteil sein. Eine geringe Anfälligkeit für Milben sowie das optimale Federungs- und Rückstellungsverhalten gegenüber anderen Matratzenarten sind ein weiterer positiver Aspekt. Für den Transport ist die Kaltschaummatratze sehr leicht und kann zudem noch gefaltet werden. Während andere Matratzenarten am Anfang wahrnehmbare Gerüche absondern können, ist die Kaltschaummatratze fast geruchslos. Die Bestandteile der Materialien bei der Fertigung einer Kaltschaummatratze sind Rohöl mit einer Naturölbeimischung während andere Matratzenarten mit Naturkautschuk hergestellt werden.

Unterstützung für den Rücken

Ein wichtiger Punkt gilt der Regeneration von Rücken und Bandscheiben in der Schlafperiode. Hier können die Vorteile im Gegensatz zu herkömmlichen Matratzen hervorgehoben werden. Eine bessere Blutzirkulation und Vorbeugung vor Verspannungen wären weitere Vorteile zu herkömmlichen Matratzenarten. Es ist aber nicht gesagt, dass nur eine Kaltschaummatratze einen erholsamen Schlaf bringt, vielmehr kommt es darauf an die richtige Matratze für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Daher wird bei ernsthaften Rückenproblemen ein Besuch beim Orthopäden empfohlen. Nach der Diagnose und der Feststellung welche Matratzenart am besten geeignet ist, kann sich dann auf die Suche nach der Matratze gemacht werden.

Kunden suchten auch nach: Schaummatratzen