Sale (11)

Kleider (3121 Artikel)

-82%
Figurbetonter Schnitt, leichtes und angenehm zu tragendes Material (100% Baumwolle), bei 30 Grad waschbar
49,95 € 8,99 €
-82%
49,95 € 8,99 €
37,75 €
17,86 €
43,19 €
21,67 €
13,15 €
37,75 €
21,59 €
21,59 €
21,59 €
23,19 €
39,73 €
49,35 €
45,68 €
-82%
Figurbetonter Schnitt, leichtes und angenehm zu tragendes Material (100% Baumwolle), bei 30 Grad waschbar
49,95 € 8,99 €
-82%
Figurbetonter Schnitt, leichtes und angenehm zu tragendes Material (100% Baumwolle), bei 30 Grad waschbar
49,95 € 8,99 €
35,59 €
-82%
Figurbetonter Schnitt, leichtes und angenehm zu tragendes Material (100% Baumwolle), bei 30 Grad waschbar
49,95 € 8,99 €
32,35 €

Kleider bei Hitmeister

Kleider können in der Freizeit, zum Sport, im Beruf oder auch zu festlichen Anlässen getragen. werden. Für elegante Auftritte im Beruf hat sich das Businesskleid bewährt. Es hat die richtige Business-Länge (kurz über dem Knie) und ist dabei schlicht geschnitten und mit edlen Stoffen verarbeitet. Im sportlichen Bereich ist das Tenniskleid sehr beliebt, da es eng anliegend, knapp und zugleich atmungsaktiv ist.

Für festliche Anlässe gibt es Abendkleider aus hochwertigen, feinen Stoffen wie Satin, Chiffon, Samt oder Seide. Bei speziellen Feierlichkeiten wie z.B. dem Oktoberfest wird gern ein Dirndl getragen, zur Hochzeit ein Brautkleid. Bei den Sommerkleidern finden Sie leichte, luftdurchlässige Stoffe wie dünn gewebte Baumwolle oder Polyester, für die kältere Jahreszeit dick gewebte Baumwolle oder Acryl in Form von wärmenden Strickkleidern mit langen Ärmeln.

Schnitte für kurvenreiche Frauen

Gleicht Ihre Figur einer Sanduhr, sollten Sie zu ihren weiblichen Kurven stehen und voluminöse, sackartige Schnitte vermeiden, da diese nur unnötig auftragen. Hautenge Modelle sind genauso wenig ratsam. Hier zählt das gesunde Mittelmaß: Das Kleid sollte Ihre Figur dezent betonen und gleichzeitig nicht zu eng anliegen. Tailliert und mit V-Ausschnitt bringt es Ihre Figur richtig zur Geltung. Längsstreifen zaubern zudem schmale Hüften.

Wenn Sie vom Figurtyp her wie eine Pyramide oben schmaler und unten etwas breiter sind, steht Ihnen ein nicht zu kurzes, fließendes, fallendes Kleid im Empire-Stil, d.h. die obere Partie ist eng geschnitten und etwas oberhalb der Hüfte beginnt das Kleid locker zu fallen. Auch ein etwas weiter geschnittenes Kleid, das an der Hüfte mit einem Gürtel zusammen drapiert wird, schmeichelt Ihrer Figur.

Entspricht Ihre Silhouette einer umgekehrten Pyramide, d.h. Sie haben breite Schultern, viel Busen und einen schmalen Unterkörper, sollten Sie folgendes beachten: An Bauch und Taille eng anliegende Kleider lassen den Oberkörper optisch breiter wirken und sollten daher vermieden werden.

Die Aufmerksamkeit sollte auf Ihren Unterkörper gelenkt werden. Wählen Sie daher kurze Kleider, eventuell mit Schlitz und bevorzugen Sie ein schlichtes Oberteil mit vertikalen Linien. V-Ausschnitte lassen den Oberkörper zusätzlich schmaler wirken. Insgesamt können Sie auch mit einem Kleid in A-Linie gut von Ihren Problemzonen ablenken: Das Kleid wird nach unten breiter und lenkt somit von den Schultern ab. Falls Sie einen Gürtel tragen, positionieren Sie ihn zu weit oben. Sitzt er an der Hüfte, wirkt der Oberkörper länger.

Kleider für kurvenreiche Frauen

Für alle kurvenreichen Figurtypen eignen sich Babydoll-Kleider perfekt, da sie unterhalb der Brust locker fallen und damit gleichermaßen Pölsterchen kaschieren und Busen und Taille schön in Szene setzen. Ein klassisches Cocktailkleid steht Ihnen, so lange es nicht zu eng anliegt und die Muster nicht zu sehr auftragen. V-Ausschnitte verlängern optisch Ihren Oberkörper. Bei Strickkleidern sollten Sie auf Feinstrick achten. Grob gestrickte Kleider tragen zu sehr auf. Wählen Sie grundsätzlich kein hautenges, aber trotzdem ein figurbetontes Kleid.

Schnitte für schmale, zierliche Frauen

Wenn Sie eher sportlich und sehr schmal sind und ihre Schultern und das Becken etwa gleich breit sind, dann sind sie der „H-Typ“. Besonders gut stehen Ihnen Kleider mit enganliegenden Tops. Kleider mit Bustiers betonen Ihren Busen vorteilhaft, Rundhalsausschnitte und herzförmige Ausschnitte lassen ihn dagegen eher unauffällig erscheinen. Für die untere Kleidpartie können Sie sowohl weite als auch drapierte Formen wählen.

Haben Sie die Figur einer Liane, d.h. Sie sind von oben bis unten zierlich und schmal, können Sie nahezu alles tragen. Umherschwingende Faltenröcke, aber auch kurze Kleider stehen Ihnen gut. Um Ihre zierliche Figur gut in Szene zu setzen, können Sie ruhig XXL-Muster tragen. Zarte glänzende, satinierte und schillernde Stoffe verleihen Ihrer Silhouette mehr Form.

Kleider für zierliche, schmale Frauen

Etuikleider zeigen alle Ecken und Kanten einer Figur und stehen Ihnen daher sehr gut. Auch Mini- und Maxikleider setzen Ihre zarte Silhouette gut in Szene. Sie können gern dick auftragen: Wählen Sie ein Kleid mit Falten oder großzügigen Mustern, um Ihre Figur ideal zu betonen. Lange Kleider sind übrigens nur für große Frauen gut geeignet. Kleineren Frauen dagegen stehen Kleider, die maximal eine Hand breit über das Knie reichen.