Sale (34)

Elektrogrills (240 Artikel)

-30%
Unold UNO 58565. Produktfarbe: Schwarz, Gehäusematerial: Kunststoff. Gewicht: 5.3 kg
64,99 € 45,28 €
-25%
Tefal GC3060. Produktfarbe: Edelstahl
119,99 € 90,57 €
-13%
ASIN: B002BEZJUE - Grilltyp: Tischgrills
(2)
103,00 € 89,96 €
Gastroback 42514. Produktfarbe: Edelstahl, Gehäusematerial: Edelstahl. Höhe: 145 mm. Grillzubehör enthalten: Meat thermometer
(1)
148,73 €
Tefal TG 3908. Produktfarbe: Schwarz, Silber, Cooking surface shape: eckig, Formfaktor: Tisch
49,49 €
LANDMANN Compact gas BBQ. Produktfarbe: Schwarz, Blau, Cooking surface shape: Oval, Gehäusematerial: Edelstahl. Breite: 500 mm, Tiefe: 365 mm, Höhe:... mehr
LANDMANN Compact gas BBQ. Produktfarbe: Schwarz, Blau, Cooking surface shape: Oval, Gehäusematerial: Edelstahl. Breite: 500 mm, Tiefe: 365 mm, Höhe: 350 mm
83,18 €
Tefal TG 8000. Produktfarbe: Schwarz, Silber, Cooking surface shape: eckig, Formfaktor: Tisch
126,12 €
Steba FG 70. Produktfarbe: Schwarz, Silber, Kochfeld-Form: eckig, Gehäusematerial: Edelstahl. Anzeigeleuchten: leistung, Temperatur. Breite: 370 mm,... mehr
Steba FG 70. Produktfarbe: Schwarz, Silber, Kochfeld-Form: eckig, Gehäusematerial: Edelstahl. Anzeigeleuchten: leistung, Temperatur. Breite: 370 mm, Tiefe: 360 mm, Höhe: 135 mm
63,98 €
-20%
Severin PG 9320. Produktfarbe: Schwarz. Gewicht: 1.91 kg
30,99 € 24,73 €
-28%
Severin PG 2791. Produktfarbe: Schwarz
52,99 € 38,41 €
Brixton BQ-2817. Produktfarbe: Schwarz. Anzeigeleuchten: leistung. Breite: 420 mm, Tiefe: 960 mm, Höhe: 250 mm
115,00 €
Petra TG 31.00. Breite: 67.3 cm, Tiefe: 45.6 cm, Höhe: 32.5 cm
68,78 €
Tefal Сontactgrill. Produktfarbe: Schwarz, Chrom, Kochfeld-Form: eckig, Gehäusematerial: Metall
70,66 €
Rommelsbacher BBQ 2002. Produktfarbe: Schwarz. Anzeigeleuchten: Fertig. Breite: 650 mm, Tiefe: 590 mm, Höhe: 103 mm
87,42 €
Grilltyp: Tischgrills
34,99 €
Bestron APG100S. Produktfarbe: Edelstahl. Anzeigeleuchten: leistung
27,90 €
-24%
Severin PG 2792. Produktfarbe: Schwarz. Höhe: 760 mm
84,99 € 64,99 €
-15%
Gerätetyp: Kontaktgrill
265,00 € 224,08 €
-22%
Severin PG 2785. Produktfarbe: Schwarz, Rot
50,99 € 39,99 €
AEG BQ 5514. Produktfarbe: Schwarz, Kochfeld-Form: Oval, Gehäusematerial: Metall
30,97 €
-17%
Gerätetyp: Kontaktgrill
(1)
229,00 € 190,76 €
TriStar BP-2970. Produktfarbe: Schwarz, Kochfeld-Form: eckig, Formfaktor: Tisch. Gewicht: 2.9 kg
41,95 €
Severin PG 2781. Produktfarbe: Schwarz. Höhe: 180 mm
87,99 €
-17%
Grilltyp: Tischgrills
(1)
419,00 € 349,03 €
Weber Jumbo Joe. Produktfarbe: Schwarz, Cooking surface shape: rund, Gehäusematerial: Aluminium. Breite: 500 mm, Tiefe: 520 mm, Höhe: 500 mm
121,80 €
Tefal BG 2101. Produktfarbe: Schwarz, Grau, Gehäusematerial: Aluminium
49,94 €
Cloer 6720. Produktfarbe: Schwarz
97,07 €
BEEM Aroma Grill-Express. Produktfarbe: Schwarz, Cooking surface shape: eckig, Formfaktor: Tisch. Breite: 330 mm, Tiefe: 340 mm, Höhe: 125 mm
49,90 €
Clatronic TYG 3027. Produktfarbe: Schwarz
27,99 €
Steba VG 200. Produktfarbe: Schwarz, Silber, Cooking surface shape: eckig, Formfaktor: Tisch. Breite: 580 mm, Tiefe: 380 mm, Höhe: 110 mm
72,27 €
-24%
Severin KG 2388. Produktfarbe: Schwarz
45,99 € 34,99 €
Gastroback 42535. Produktfarbe: Schwarz, Edelstahl. Anzeigeleuchten: Temperatur. Höhe: 128 mm
276,33 €
ASIN: B001QC33L4 - Grilltyp: Tischgrills
30,50 €
ASIN: B004LOD6W0 - Grilltyp: Campinggrills
82,99 €
-22%
Severin PG 2790. Produktfarbe: Schwarz
44,99 € 34,99 €
Schlau mit Hitmeister Hilfreiche Informationen rund um Produkte und Marken

Elektrogrill Ratgeber

Übersicht

Die ersten warmen Tage sind gleichzeitig der Beginn der alljährlichen Grillsaison. Auch wenn viele Liebhaber einen Holzkohlegrill bevorzugen: Elektrogrills bieten gegenüber klassischen Holzkohle- und Gasgrills einige exklusive Vorteile.

Auf Hitmeister finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Geräten. Was Sie beim Kauf eines solchen Grills beachten sollten, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.



1. Die Vorteile eines Elektrogrills

Zwar müssen Sie bei der Verwendung eines Elektrogrills auf das rauchige Aroma verzichten, durch das sich Grillgut auszeichnet, das auf einem Holzkohlegrill zubereitet wurde. Dies ist jedoch der einzige nennenswerte Nachteil im Vergleich zu anderen Grillarten. Die entscheidenden Vorteile haben wir in der folgenden Übersicht zusammengestellt:

Elektrogrills
  • Zubereitung ohne Rauchentwicklung: Hierdurch wird das Grillen auch in geschlossenen Räumen möglich.
  • Gesünderes Grillen: Durch das Ausbleiben des Rauchs kann sich kein gesundheitsschädliches Benzo[a]pyren im Grillgut ablagern.
  • Zeitersparnis: Ein Elektrogrill ist sofort betriebsbereit, die Zeit für das Anfeuern, das beim Betrieb eines Holzkohlegrills nötig ist, entfällt.
  • Geringe Verschmutzung: Da keine Kohle zum Grillen benutzt wird, kommt es zu einer weitaus geringeren Verschmutzung des Grills.
  • Wetterunabhängiges Grillvergnügen: Auch bei schlechten Witterungsverhältnissen wie Regen kann gegrillt werden.
  • Kein zusätzlicher Brennstoff benötigt: Ein Elektrogrill ist nicht auf Brennstoffe wie Gas oder Kohle angewiesen.

2. Stand- oder Tischmodell?

Bei Elektrogrills wird zwischen Tischgeräten und Ausführungen mit einem Ständer unterschieden. Der Vorteil von Tischgrills besteht darin, dass sie leicht zu transportieren sind und nur wenig Platz beanspruchen. Auch die Reinigung von Tischmodellen fällt einfacher aus. Erhältlich sind zudem Varianten, die um einen Standfuß erweitert werden können – so können Sie je nach den Gegebenheiten entscheiden, ob Sie Ihren Elektrogrill mit oder ohne Ständer einsetzen möchten.


Standmodelle besitzen hingegen in der Regel Vorteile, was die Unterbringung von Grillbesteck und anderem Zubehör angeht: Viele Ausführungen weisen unter und neben der Grillplatte Ablageflächen auf. Die komfortabelsten Varianten unter den Standgrills sind Grillwagen, die viel Platz bieten und über Rollen leicht umgestellt werden können.


3. Einzelne Bestandteile

Elektrogrills unterscheiden sich im Aufbau zum Teil erheblich voneinander. Was bei den einzelnen Komponenten zu beachten ist, zeigen wir Ihnen in diesem Kapitel des Ratgebers.

3.1 Ständer

Entscheidend für unbeschwertes Grillen ist der sichere Stand Ihres Grills, gerade wenn sich beispielsweise Kinder in der Nähe aufhalten. In der folgenden Übersicht sehen Sie unterschiedliche Ständer-Arten und ihre Eigenschaften:

Ständer-Art Vorteile Nachteile
Säule + sicherer Stand auf ebenen Flächen (durch Eigengewicht) - verhältnismäßig schwer und raumeinnehmend, daher nur mit Aufwand zu transportieren
Einbeinig + verhältnismäßig leicht
+ beansprucht wenig Platz
- unsicherer Stand
Vierbeinig + sicherer Stand auch auf unebenen Flächen, beispielsweise Rasen - sehr raumeinnehmend, schlecht zu verstauen

3.2 Tragegriffe

Möchten Sie den Elektrogrill möglichst einfach umstellen oder transportieren können, sollten Sie Wert auf Tragegriffe legen. Diese sollten hochwertig verarbeitet sein und aus wärmeisolierendem Material bestehen. Um Unfällen vorzubeugen, sollten Sie es jedoch vermeiden, das Gerät während des Betriebs zu bewegen.

3.3 Abdeckhaube

Nicht alle Ausführungen besitzen eine Abdeckhaube. Diese ist jedoch die Voraussetzung dafür, dass der Grill möglichst energieeffizient genutzt werden kann: Die Grillfläche wird vor Wind geschützt und Grillgut kann ohne zusätzliche Wärmezufuhr warm gehalten werden. Nur mit Hilfe einer Abdeckhaube kann außerdem indirekt gegrillt werden.

Indirektes Grillen:
Abdeckhaube

Beim indirekten Grillen liegt das Grillgut nicht direkt über der Hitzequelle wie beim herkömmlichen Grillen. Stattdessen wird die Hitze an die Ränder verschoben, wohingegen das Grillgut ausschließlich in der Mitte des Rosts aufgelegt wird. Der Deckel führt dazu, dass die Hitze an den Seiten aufsteigen und im geschlossenen Raum zirkulieren kann. Die backofenähnliche Umgebung bewirkt, dass das Grillgut schonend gegart wird und saftig bleibt. Direkt unter die Lebensmittel sollte eine Schale gestellt werden, die abtropfendes Fett auffängt.

Elektrogrills benötigen für das indirekte Grillen zwei Heizspiralen, deren Hitze getrennt voneinander geregelt werden kann, da das Grillgut nicht auf einer beheizten Fläche aufliegen darf. Alternativ können Sie auch eine Abtropfschale auf die Grillfläche stellen und das Grillgut direkt darüber in einem Bratenkorb oder auf einem Gitter positionieren.

Beachten Sie: Indirektes Grillen nimmt wesentlich mehr Zeit in Anspruch als das klassische Grillen!

3.4 Grillfläche

Die wichtigsten Elemente eines Elektrogrills sind die Grillfläche und die Heizspirale, die sich darunter befindet. Bereits hinsichtlich dieser Komponenten fallen die Modelle sehr unterschiedlich aus:

Kontaktgrills: Bei diesen Geräten sind Heizspirale und Grillfläche hermetisch voneinander getrennt: Die Fläche liegt geschlossen auf der Hitzequelle, sodass Rückstände die Spirale nicht erreichen können. Der Vorteil dieser Modelle ist die einfache Reinigung.

Grillroste

Rostgrills: Zur Zubereitung von Grillgut wird ein Rost über der Spirale angebracht. Hierdurch wird das typische Grillstreifen-Muster auf den Lebensmitteln erreicht. Viele Geräte haben eine Abtropfschale integriert, sodass keine Flüssigkeit auf die Spirale tropfen kann.

Neben dem klassischen Grillrost kommen auch Keramik- oder Steinplatten als Grillfläche zum Einsatz. In der Regel sind abnehmbare Grillflächen spülmaschinenfest und können einfach gereinigt werden.


3.5 Bedienelemente und Thermostat

Der Thermostat ermöglicht es Ihnen, die Hitze zum Grillen einzustellen. Von Vorteil sind hierbei hitzeisolierte und stufenlos verstellbare Armaturen. Achten Sie bei der Wahl Ihres Elektrogrills unbedingt darauf, dass ein Schalter zum Ein- und Ausschalten des Geräts vorhanden ist: Ansonsten kann der Grill lediglich über das Ziehen des Steckers ausgeschaltet werden, was zum einen den Verschleiß fördert und zum anderen bei ruckartigen Bewegungen ein Sicherheitsrisiko darstellen kann.

3.6. Leistung

Je höher die Leistung eines Grills in Watt ausfällt, desto höher sind auch die Temperaturen, die beim Grillen erreicht werden können. Um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen, sollte der Grill eine Mindestleistung von 2.000 Watt aufweisen.

3.7 Ablageflächen

Gerade bei Standmodellen sind ausreichende Ablageflächen wichtig, um jederzeit alles Wichtige griffbereit zu haben. Bezogen auf die Position der Flächen sollten Sie Folgendes beachten:

Ablagefächer unterhalb des Grills sind wegen der schlechten Erreichbarkeit unpraktisch, außerdem ist die Verletzungsgefahr groß.

Seitliche Ablageflächen sind hingegen empfehlenswert. Achten Sie bei Grills mit abnehmbaren Seitenflächen darauf, dass der Grill jederzeit ausbalanciert ist und die Flächen solide ausfallen.

3.8 Kabellänge

Da Elektrogrills Strom für den Betrieb benötigen, sollten Sie sicherstellen, dass das Kabel lang genug ist. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie im Freien grillen möchten und nicht auf eine Kabeltrommel oder ein Verlängerungskabel zurückgreifen können.

3.9 Räder und Füße

Nicht nur große Grillwagen haben Rollen, die das Umstellen einfach gestalten. Sind vier Rollen am Standgrill vorhanden, so sollten diese feststellbar sein, damit das Gerät jederzeit einen stabilen Stand hat. Die meisten vierbeinigen Grills sind nur mit zwei Rollen ausgestattet: Auf diese Weise wird der Transport erleichtert, gleichzeitig wird jedoch verhindert, dass der Grill während des Betriebs wegrollen kann.

Grills ohne Rollen sollten über breite Füße verfügen, sodass ein Einsinken auf weichem Untergrund wie beispielsweise einem Rasen verhindert wird. Die Füße eines Tischgrills sollten so beschaffen sein, dass ein Verrutschen ausgeschlossen ist.


4. Reinigung des Elektrogrills

Damit Sie Ihren Elektrogrill möglichst lange benutzen können, sollten Sie das Gerät gut pflegen und regelmäßig reinigen. Das sollten Sie bei der Reinigung der einzelnen Komponenten beachten:

Spülmittel
  • Aluminium-Abtropfschale: Durch die Reinigung in der Spülmaschine kann Aluminium schwarz anlaufen. Lassen Sie in solchen Fällen die Schale in einem Topf mit kochendem Wasser und dem Saft einer Zitrone kochen: Die in der Zitrone enthaltene Säure sorgt dafür, dass die Flecken verschwinden. Besser ist es, Aluminium von vornherein mit warmem Spülwasser von Hand zu reinigen und im Anschluss mit klarem Wasser abzuspülen.

  • Abdeckhaube: Die Haube können Sie einfach mit etwas Spülmittel, einem Topfreiniger und warmem Wasser säubern. Bei hartnäckigen Verschmutzungen können Sie eine Wurzelbürste benutzen. Im Anschluss sollten Sie die Haube mit klarem Wasser abspülen.

  • Grillrost: Schlagen Sie den noch warmen Rost in feuchtes Zeitungspapier ein und lassen Sie ihn über Nacht einweichen. Der entstehende Wasserdampf reinigt den Rost zuverlässig. Am nächsten Tag können Sie die Reste leicht mit einem Schwamm und lauwarmem Wasser entfernen.

  • Steinfläche: Steinplatten müssen vollständig abgekühlt sein, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Die Platte kann unter fließendem warmem Wasser mit etwas Spülmittel gesäubert werden. Wichtig ist, dass der Stein vollständig getrocknet ist, bevor er erneut im Grill erhitzt wird. Ansonsten kann er einen Sprung bekommen.

  • Keramikfläche: Auch Keramik lässt sich mit Wasser und Spülmittel reinigen. Achten Sie darauf, keine scheuernden Putzmittel zu benutzen. Beispielsweise ist ein Spülschwamm besser geeignet als eine Metallbürste.