Referenten & Vorträge auf dem e-Commerce Day 2016

Auch dieses Jahr begrüßen wir hochkarätige Speaker auf dem e-Commerce Day. Hier finden Sie alle Themen und Referenten in der Übersicht.

Zum Vortragsplan: Hier klicken.

Zum Standplan mit allen Vortragsräumen: Hier klicken.

Expertenpanel: Vertriebsbeschränkungen im Onlinehandel 2.0

Eine wachsende Anzahl von Marken und Herstellern beschränkt den Verkauf von Produkten über Online-Marktplätze oder auch die Nutzung von Preissuchmaschinen. Schützen Vertriebsbeschränkungen das Image eines Markenherstellers und lässt sich ein wahrnehmbarer Preisverfall verhindern? Wie können hier die Interessen von Industrie und Handel in Einklang gebracht werden?
Was hat sich seit dem letzten e-Commerce Day getan? Händler, Marktplätze und Interessenvertreter kommen erneut zusammen und tauschen sich aus.

Speed-Dating mit dem Bundeskartellamt

in Zusammenarbeit mit

Im Anschluss an das Expertenpanel ermöglicht der Bundesverband Onlinehandel e.V. (BVOH) eine Kurzkonsultation mit dem Bundeskartellamt. Dr. Felix Engelsing, Vorsitzender der 2. Beschlussabteilung des Bundeskartellamts regt Gespräche mit Händlern, die Vertriebsbeschränkungen ausgesetzt sind, an. Hier erhalten Sie die Möglichkeit Ihre Fälle direkt dem Bundeskartellamt darzulegen und wichtige Informationen zur derzeitigen Praxis von Herstellern der Wettbewerbsbehörde mitzugeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir freuen uns über eure Anmeldungen am Veranstaltungstag.
Messestand: 17
Ansprechpartner: Oliver Prothmann,
Präsident Bundesverband Onlinehandel e.V.

Christian Lindner (Bundesvorsitzender der FDP, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW)

Warum Deutschland ein Update braucht


Die Digitalisierung ändert alles. Sie birgt eine einmalige Chance zur neuen Gestaltung und für die Erneuerung unseres Landes. Die Menschen brauchen dabei faire Chancen und die richtigen Rahmenbedingungen, um sich diesem Wandel stellen zu können. Doch die aktuelle Politik genügt den Anforderungen der Zukunft nicht. Deshalb fordert Christian Lindner, der Bundesvorsitzende der Freien Demokraten, ein Deutschland-Update.

Walter-Johannes Spöhring (Industry Manager, Google Germany GmbH)

The full Value of Mobile - Understanding implications, attributing success


Immer mehr Menschen nutzen ihr Smartphone immer häufiger. In großen Teilen der Welt sind Smartphones sogar das wichtigste Gerät für den Zugang zum Internet. Darüber hinaus zeichnet sich ein Trend zur Mischnutzung mehrere Geräte (z.B. Computer, Smartphones, Tablets) ab. Für den E-Commerce bedeutet dies große Veränderungen mit neuen Chancen, jedoch auch größerer Komplexität. Dieser Vortrag beleuchtet das sich ändernde Kaufverhalten, die damit verbundenen Implikationen für E-Commerce Unternehmen, sowie Lösungswege.

Michael Möglich (Director EU Trust, eBay)

Neuerungen für gewerbliche Händler – der eBay Marktplatz 2016


Bei eBay erreichen Händler über 17 Millionen aktive Käufer in Deutschland und 157 Millionen weltweit. Aktuell führt eBay wichtige Neuerungen ein, um Verkäufer noch besser dabei zu unterstützen, wettbewerbsfähig und erfolgreich zu bleiben: Darunter u.a. die neuen Verkäuferstandards und die verpflichtende Angabe von Produktkennzeichnungen.

Steffen Griesel (Geschäftsführer (CHRO), plentymarkets GmbH)

Netzwerk Onlinehandel: Händler beraten Händler


Es ist ein bekanntes Phänomen auf Kongressen und Konferenzen: Da mag das Vortragsprogramm der Experten auf der Bühne noch so interessant sein, die besten Impulse nimmt man von den Gesprächen in der Kaffeepause mit. Der Austausch mit Händlerkollegen ist Gold wert: Daraus ist die Idee der kollegialen Beratung entstanden, die Steffen Griesel vorstellen wird.

Johannes Altmann (Geschäftsführer, Shoplupe GmbH)

Du bist, wo du kaufst!


Wenn Produkte als Statussymbol nicht mehr dienen und der Lifestyle eher durch Kaufen im Lieblingsgeschäft ausgedrückt wird, ist die Zeit für ein Umdenken gekommen. Händler übernehmen einen Teil der Brands und werden selbst zur Marke. Was User suchen, was Online-Shops bieten müssen und wie Ihr Shop einzigartig wird, hören Sie im Vortrag von Johannes Altmann.

Henry Kobsch (Senior Manager of DACH Key Account, Klarna GmbH)

Jubeln statt hinfallen - So erhöhen Sie die Konversionsrate


Von 100 Usern, die ihr Wunsch-Produkt bereits im Warenkorb haben, brechen 67 den Kauf an der Kasse ab. Der Grund? Unübersichtliche und zu aufwendige Bezahlvorgänge. Henry Kobsch, Senior Manager of DACH Key Account bei der Klarna GmbH, erklärt, wie man mit dem optimalen Checkout die Konversionsrate im e-Commerce deutlich erhöhen kann.

André Vennemann (Account Executive, shopware AG)

"Es war einmal…“ – Faszination Storytelling


Gute Geschichten im Shop sind wichtig, denn sie führen dazu, dass sich die Produkte praktisch selbst verkaufen. In dem Vortrag geht es darum, wie Shopbetreiber sich dies zunutze machen.

Michael Atug (Geschäftsführer, MAW Werkzeuge GmbH)

"Du Bert..? Warum ist Onlinehändler sein so verdammt schwierig geworden?" - "Tja Ernie, da musst du den Micha fragen!"


Michael Atug gründete 1995 das Handelsunternehmen MAW Werkzeuge GmbH und ist seit 2001 auch im Onlinegeschäft aktiv. Er gilt als e-Commerce Experte mit Schwerpunkt „Vertrieb über Marktplätze“. Der erfolgreiche Online-Händler ist gesuchter Redner auf verschiedenen Fachkonferenzen wie z.B. dem Plentymarkets Online-Händler-Kongress oder dem Hitmeister e-Commerce Day und berät aus Leidenschaft Startups die in den Online-Handel einsteigen möchten, genauso wie etablierte mittelständische Unternehmen zum Ausbau deren e-Commerce-Geschäfts.

Dr. Kai Hudetz (Geschäftsführer, IFH Institut für Handelsforschung GmbH)

„Handel im Amazon-Zeitalter – Chancen und Herausforderungen“


Die Omnipräsenz von Amazon hat das Unternehmen zum Synonym für Online-Shopping schlechthin gemacht. Der traditionelle Handel sieht sich durch den Konzernriesen und durch Veränderungen im Konsumverhalten großen Herausforderungen gegenüber. Dr. Kai Hudetz widmet sich der Frage, ob Online-Shops und Marktplätze eine Alternative zu Amazon darstellen können und wagt eine Prognose, wie der (Online) Handel in Zukunft aussehen könnte.

Jochen Krisch (Geschäftsführer, Exciting Future GmbH/Exciting Commerce)

Fireside Chat mit Dr. Gerald Schönbucher


Kamingespräch zwischen Jochen Krisch und Dr. Gerald Schönbucher (Geschäftsführer der Hitmeister GmbH)

Martin Groß-Albenhausen (Stellvertretender Hauptgeschäftsführer - Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V.)

„Ein Kunde genügt“ - Wie Sie vom austauschbaren Produktlieferanten zum Category Leader werden


Vergessen Sie Big Data und Algorithmen. Das Wissen über Millionen Klicks ersetzt nicht das Verständnis für einen Kunden. Im Vortrag zeigt Martin Groß-Albenhausen an 9 Beispielen, wie Sie ohne Venture Capital mit Handelstugend und Web-Exzellenz Ihre Zielgruppe an sich binden können.

Mark Steier (Betreiber, www.Wortfilter.de)

5 Strategien, wie ich mich gegen private- und China-Händler wehren kann


Anhand von konkreten Beispielen zeige ich auf, wie stark die privatgewerblichen und Chinahändler negativ auf die Umsätze der Marktplatzhändler Einfluss haben. Dazu gebe ich 5 Strategien oder Ideen, mit denen ihr euch gegen diese Bedrohung effektiv wehren könnt.

Oliver Prothmann (Präsident, Bundesverband Onlinehandel e.V.)

ElektroG: Wird der Onlinehandel zum Schrotthandel? Sorgen und Lösungen im Rahmen des Elektroaltgerätegesetzes.


Mit Inkraftreten der zweiten Novellierung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG2) im Oktober 2015 werden Elektro- und Elektronikhändler verstärkt in die Pflicht genommen. Egal ob nationaler oder internationaler Handel, entsprechenden Registrierungs- und Informationspflichten und der Schaffung von Rücknahmemöglichkeiten von Elektro(nik)altgeräten muss nachgekommen werden. Herausforderungen und Lösungen werden präsentiert und diskutiert.

Udo Kießlich (Geschäftsführer, Allyouneed GmbH (Allyouneed Fresh))

Cross-border e-Commerce mit FMCG gen China – Marktplatz und Direktverkauf


"China ist für Cross-Border e-Commerce aus mehreren Gründen zunehmend interessant: Steigende Kaufkraft, die Orientierung der chinesischen Mittelschicht am westlichen Lifestyle und eine Reihe von technologischen Verbesserungen sorgen für ein überdurchschnittliches Wachstum des Fernhandels nach China.

Wie deutsche Händler Absatzchancen in Asien nutzen können zeigt der Geschäftsführer von Allyouneed Udo Kießlich auf dem e-Commerce Day 2016 am 29.4.2016 im Kölner RheinEnergieSTADION. "

Nils Kattau (Geschäftsführer, LEAP Digital Marketing GmbH)

Mehr Sales im e-Commerce durch Conversion Optimierung: 5 Cases


In 25 Minuten stelle ich 5 spannende Cases aus der Conversion Optimierung für den e-Commerce vor. Anhand praktischer Beispiele zeige ich verborgene “Low Hanging Fruits” und wie jeder für seinen eigenen Shop die richtigen Optimierungs-Hebel identifizieren kann.

Tim Stracke (Geschäftsführer, Chrono24 GmbH)

Fireside Chat mit Dr. Gerald Schönbucher


Kamingespräch zwischen Tim Stracke und Dr. Gerald Schönbucher (Geschäftsführer der Hitmeister GmbH)

Florian Bader (Gründer von Outdoorartikel24 und Geschäftsführer der Makropus GmbH & Co. KG)

Ertragsoptimierung durch hochflexible Multi-Channel-Analysen: Ein Projekt ausgezeichnet mit dem Best in E-Commerce-Award


Vom Wachstum im e-Commerce kann nur profitieren, wer seine Kunden richtig kennt, Verkaufsplattformen optimal nutzt und sein Sortiment bestmöglich auf den Markt abstimmt. Hierfür sind Datenanalysen erfolgsentscheidend. Der Onlineshop Outdoorartikel24.de stellte sich dieser Herausforderung mit achtbarem Erfolg: Flexible Analysen aller im ERP-System vorhandenen Datentöpfe sowie die Bereinigung der Datenqualität brachten innerhalb kürzester Zeit konkrete Ansatzpunkte zur Channel- und Sortimentsoptimierung. Durch die Analyse von Warenkörben, Retourenquoten, Zahlungskonditionen, Umsatz-/Ertragszahlen etc., über alle Verkaufskanäle hinweg, konnten innerhalb von 6 Wochen Produkte und Bereiche mit negativen Erträgen abgeschaltet werden. In diesem Zeitraum wurde bereits ein zusätzlicher jährlicher Rohertrag von 25.000 € erzielt. Realisiert wurde das Projekt durch Einführung der Analysesoftware InfoZoom, die diese bedarfsorientierten und schnellen Analysen ermöglicht. Das Projekt wurde mit dem Best in e-Commerce-Award ausgezeichnet.

Mario Alka (Geschäftsführer IPResearch GmbH) und Adrian Schraud (Geschäftsführer Maennerhelden GmbH)

Automatisation und Prozessoptimierung beim Onlineversandhandel


Die IPResearch GmbH ist Hersteller der Warenwirtschaftssoftware tricoma mit welcher sich Prozesse eines Onlinehändlers fast voll automatisieren lassen. Im Vortrag stellen Mario Alka und Adrian Schraud anschaulich vor, wie sich sich Prozesse eines Onlinehändlers automatisieren lassen und wie viel Geld bzw. Zeit man sich ganz konkret sparen kann.

Claus Weibrecht (Geschäftsführender Gesellschafter, Ironshark GmbH)

Einfach mehr verkaufen - 16 Praxistipps für mehr Erfolg im e-Commerce


Noch mehr Umsatz, Follower und Abonnenten: Wie kann ich den Warenkorbwert erhöhen? Wie steigere ich die Sichtbarkeit der Webseite? Wie verkaufe ich erfolgreich über Twitter, Pinterest und Facebook? In diesem Jahr mit noch mehr Praxis-Tipps für Ihren zukunftsstarken e-Commerce Shop!

Alexander Graf (Geschäftsführer, eTribes Connect GmbH)

Chancen für KMU in der Amazon/eBay Welt


Alexander Graf und Mark Steier (Betreiber, www.Wortfilter.de) diskutieren live die gängigen Gerüchte, Thesen und Geschäftsmodelle für KMU auf den Marktplätzen eBay und Amazon. Was geht, was sollte man lieber sein lassen.

Maik Metzen (Geschäftsführer, PerformicsAKM3 GmbH)

Inbound Marketing für Online-Shops


Mit den richtigen Inhalten gefunden werden – wie Online Shops mit effizientem Inbound Marketing Neukunden gewinnen können

Stefan Bures (CEO und Gründer, metoda GmbH)

Datengetriebenes Category Management - Sortimentslücken ade


Das Fundament zum e-Commerce-Erfolg wird im Einkauf gelegt. Doch im Schnitt werden nur 20 Prozent der Topseller geführt. Das datengetriebene Category Management schafft Abhilfe. Mit der Smart-Data-Analyse wird kein Trend mehr verpasst. Umsatzsteigerungen von 25 Prozent und mehr sind mühelos drin.

Tobias Buxhoidt (CEO, parcelLab GmbH)

Agieren statt reagieren: Keine Kunden mehr bei Versandproblemen verlieren.


Sie kennen frustrierte Kunden, die sich bei Ihnen über die Zustellung beschweren? Dann sind Sie bei uns richtig. Lernen Sie, wie Sie mit parcelLab auch dann keine Kunden verlieren, wenn es Zustellprobleme bei DHL, Hermes etc. gibt. parcelLab bietet Online-Händlern die Überwachung von Paketsendungen über eine intelligente Trackinglösung, die eine pro-aktive Kundenkommunikation bei Problemen sicherstellt

Wolfgang Wentzel (Geschäftsführer, Bundesverband Onlinehandel e.V.)

Von Störerhaftung zur Täterhaftung – Änderung in der Rechtsprechung zu Plattformangeboten


Die Rechtsprechung verschärft die Voraussetzungen für eine Verantwortlichkeit von gewerblichen Verkäufern auf Plattformen, insbesondere auf amazon. Hier kollidieren neue strengere Maßstäbe mit dem System von amazon, was darin besteht, dass man sich an andere Angebote anderer anhängen kann. So kann der Verkäufer sowohl für Fehler anderer Verkäufer, als auch für Fehler von amazon selbst zur Veranwortung gezogen werden.

Andreas Kappler (SEO Manager, Weblift Media Ltd.)

Erfolg durch Suchmaschinenoptimierung – Worauf Sie aktuell und in Zukunft achten müssen!


Weitere Informationen folgen in Kürze.

Stefan Nievelstein (Marketingleiter Afterbuy & VIA-eBay)

Big Data in KMU – Warum auch für kleine und mittelständische Unternehmen datenbasierte Entscheidungen wichtig sind


Datenbestände wachsen immer schneller. Der Onlinehandel hat seinen Anteil daran, wird doch jeder Verkauf und jeder Klick erfasst. Umso wichtiger ist es auch für KMUs das eigene Handeln regelmäßig zu hinterfragen und sich mit den Möglichkeiten einer statistischen Datenanalyse zu beschäftigen.

Christian Scharmüller (Head of Sales, Smarter Ecommerce GmbH)

Ihr Weg zum Google Shopping Ninja


Google Shopping ist ein immer wichtiger werdender Kanal, um Produkte online zu bewerben. Christian Scharmüller, Head of Sales bei Whoop!, zeigt Ihnen typische Herausforderungen bei der Verwaltung von Google Shopping Kampagnen und wie sie diese meistern, um bessere Performanceergebnisse zu erzielen.

Florian Althoff (Geschäftsführer, AHAG – die Infomacher) und Gülüser Biricik (Logistikleiterin, Motea GmbH)

Wie BS-Motoparts Wissen generiert und erfolgreich handelt!


Logistikmanagerin Gülüser Biricik wird gemeinsam mit Florian Althoff erläutern, wie Business Intelligence bei BS-Motoparts - einem der größten Onlinehändler für Motoradzubehör – genutzt wird, um Out-of-Stock – Situationen zu vermeiden, Retouren zu reduzieren, Preise zu optimieren und die Marketingeffizienz zu steigern.

Peter Höschl (Geschäftsführer, Shopanbieter.de)

Wer diese einfachen Fragen beantworten kann, ist auf dem besten Weg zum kennzahlengesteuerten Unternehmen


Oft sind es ganz einfache Hebel, mit denen sich mehr Umsatz und niedrigere Kosten erzielen lassen. Der praxisbezogene Vortrag stellt die wichtigsten Fragestellungen vor, mit denen Online-Händler deutlich höhere Erträge erzielen können. Und zeigt auf, wie sie leicht beantwortet werden können.

Till Winkler (Senior Research Manager - SKOPOS GmbH & Co. KG)

User Experience – der Schlüssel zu Kundenverständnis und Conversion


Nie ließ sich Besucherverhalten so umfassend tracken wie heute. Doch Messpunkte ersetzen kein Kundenverständnis. Deshalb zeigen wir Ihnen, an welchen Punkten und vor allem wie Sie gemeinsam mit Ihren Website-Besuchern die User Experience verbessern und damit für höhere Conversions und nachhaltige Kundenbindung sorgen.

Jens Bader (Chief Commercial Officer, Secure Trading Ltd.)

"No plastic – no future? – Deutschland quo vadis?"


Deutschland unterscheidet sich im Hinblick auf Online-Bezahlmethoden grundlegend von anderen mitteleuropäischen Ländern. Das ist ja nichts Neues. Aber was ist denn nun mit der (Kredit-) Karte in Deutschland? War da nicht was? Hinkt Deutschland hinterher? Was wir in diesem Vortrag genauer beleuchten wollen ist die bemerkenswerte Situation in Deutschland, dass Kartenzahlungen nur eine untergeordnete Rolle spielen im e-commerce. 90% der Erwachsenen-Bevölkerung in Deutschland hat ein „Stück Plastik“ im Geldbeutel. Nur ca. 25% dieser Karten sind tatsächlich geeignet für Online Transaktionen. Weshalb? Wird sich das ändern? Kann das so komplex sein? Wie kam es dazu und welche Projekte und Ideen hat die deutsche Bankenwelt um ein funktionales Kartenprodukt anzubieten? Und was bedeutet dies für Kunden und Händler?

e-commerceday Tickets kaufen
e-Commerce Day Newsletter Anmeldung
Kontakt zum Team
Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an unter:
0221-975979-89
oder mailen Sie an
ecommerceday@hitmeister.de