Sale (3)

Trekkingrucksäcke (233 Artikel)

Peli S145. Produktfarbe: Orange. Breite: 317 mm, Tiefe: 203 mm, Höhe: 482 mm. Kapazität: 21 l
99,95 €
Peli S145. Produktfarbe: Grün. Breite: 317 mm, Tiefe: 203 mm, Höhe: 482 mm. Kapazität: 21 l
99,95 €
Lowepro Lens Trekker 600 AW II. Gewicht: 2.8 kg, Innere Abmessungen (W x D x H): 230 x 216 x 610 mm. Abmessungen (BxTxH): 280 x 320 x 655 mm
202,60 €

Trekkingrucksäcke

Ob zum Klettern, bei Wanderreisen oder auch auf Gebirgstouren, für viele Outdooraktivitäten ist der Trekkingrucksack ein unerlässlicher Begleiter. Für Individualreisende, die fremde Regionen und ferne Länder auf eigene Faust erkunden möchten, stellen diese Rucksäcke die idealen Gepäckstücke dar. Es werden eine Vielzahl von unterschiedlichen Modellen angeboten, sodass die Auswahl schwer fällt.

Was transportiert man am besten Trekkingrucksäcken?

Vor einem Kauf sind Überlegungen zur Zweckmäßigkeit und den gewünschten Ausstattungsmerkmalen sinnvoll. Trekkingrucksäcke besitzen eine eher schlanke Ausformung und verfügen entweder über ein Außen- oder ein Innengestell. Der Packmöglichkeiten ergeben sich aus der Unterscheidung in Top- und Frontlader. Die Hauptöffnungen befinden sich dann nur oberhalb bzw. beim Frontlader an der Vorderseite und seitlich. Die Unterteilung in mehrere Innenfächer erweist sich in der Praxis als vorteilhaft. Daher sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass je nach Bedarf genug Fächer da sind. Kleidung, Schlafsack, Vorräte und Ausstattung lassen sich einfach ordnen und verstauen. Kleinere Taschen und Fächer sollten nicht fehlen. In ihnen kann man Kleinigkeiten, Trinkflaschen, Snacks oder auch Papiere unterbringen.

Weitere Extras in der Ausstattung

Einen nützlichen Zweck erfüllen seitlich angebrachte Befestigungsgurte für verschiedene Ausrüstungsgegenstände. Ein sehr wichtiges Ausstattungsmerkmal des Rucksackes ist das vorhandene Tragesystem. Um den Rücken zu entlasten, muss viel Gewicht auf die Hüfte verlagert werden. Der Hüftgurt sollte daher eine sehr gute Passform mit einer entsprechenden Polsterung besitzen. Schultergurte mit breiten Auflagen, die sich der Anatomie anpassen, sind optimal. Um einen guten Tragekomfort zu erhalten, muss die Rückenlänge abgestimmt sein. Dazu stehen größenabhängige Modelle zur Auswahl, aber auch Rucksäcke, die variabel eingestellt werden können. Um den passenden Trekkingrucksack zu finden, ist eine vorherige Anprobe, am besten mit einem gepackten Modell, notwendig. Nur so lassen sich Komfort und der richtige Sitz prüfen.