Alle Produkte anzeigen

Spirituosen

Top Suchbegriffe: wodkasaurer apfelmagenrebell lik%c3%b6rpumpe edelstahlwodka absolut 4,5lküstennebelsingle malt whiskeyjack danielsschladerer schwarzwälder kirschwasser 42 0,7lwaldgeistholla die waldfeerumriemerschmidthe balvenietequila

Hochwertige Spirituosen aus aller Welt: Whiskey, Wodka und Co.

Spirituosen sind alkoholhaltige Getränke mit einem Mindestalkoholgehalt von 15 Volumenprozent. Die Auswahl ist groß und umfasst neben Wodka und Likör beispielsweise auch Whiskey, Ouzo und Absinth. Spirituosen können Sie pur, auf Eis oder gemischt als Cocktail genießen. Stöbern Sie im umfangreichen Sortiment und finden Sie Ihre Lieblingsmarke zu günstigen Preisen!

Vorgestellt: Der Whiskey

Das Wort Whiskey leitet sich von den irischen und schottischen Wörtern für „Wasser des Lebens“ ab. Diese Spirituose wird durch alkoholische Gärung und Destillation aus Getreide gewonnen. Bereits im 5. Jahrhundert wurde in Irland und Schottland Whiskey gebraut. Während dort das Getränk aus Gerste hergestellt wurde, vergärten die Amerikaner Roggen und Weizen. Schottland, Irland und Amerika stellen heute die drei wichtigsten Whiskey-Produktionsstätten dar. Whiskeys werden nach der Getreideart charakterisiert, aus der Sie gewonnen werden:

BezeichnungGetreideart
BourbonMais (mindestens 51 %)
CornMais (mindestens 80 %)
Maltgemälzte Gerste
GrainJe nach Herstellungsort sind unterschiedliche Getreidearten wie Weizen, ungemälzte Gerste, Hafer, Mais oder Roggen enthalten.
RyeRoggen (mindestens 51 %)
BlendedMischung verschiedener Whiskeys

Um in Europa als Whiskey zu gelten, muss das Getränk weniger als 94,8 Volumenprozent, aber mindestens 40 Volumenprozent Alkohol enthalten, mindestens drei Jahre in Holzfässern von max. 700 Litern Fassungsvermögen reifen und durch Destillation von Getreidemalzmaische gewonnen worden sein. In den meisten Fällen enthält ein Whiskey 40-46 % Alkohol. Neben der pur getrunkenen Variante gibt es noch die Servierart „on the Rocks“ (auf Eis) und die Vermischung mit Softdrinks. Sehr hochwertige Whiskeys werden meist pur getrunken, um ihren einzigartigen Geschmack nicht zu verfälschen.

Cocktails: Mixgetränke

Ob fruchtig, säuerlich oder cremig: Unter diesen vielseitigen Mischgetränken finden selbst Spirituosenmuffel Varianten, die ihnen schmecken. Cocktails haben eine lange Geschichte, in der sich sowohl zahlreiche Klassiker über die Jahre etabliert haben als auch regelmäßig Neukreationen erscheinen. Zu den zeitlosen Drinks gehört beispielsweise der Martini, ein einfacher Short Drink aus Wodka oder Gin mit Wermut. James Bonds berühmter Filmsatz „geschüttelt, nicht gerührt“ bezieht sich auf die von ihm bevorzugte Mischweise des Wodka-Martinis, die allerdings je nach Cocktail unterschiedlich ist. Die meisten Menschen verbinden mit dem Cocktailmixen das Schütteln in einem Cocktail-Shaker aus Edelstahl. Diese Variante eignet sich besonders für Drinks mit Säften oder Sahne, während das Rühren bei Cocktails angewandt wird, die ausschließlich aus leicht mischbaren Alkoholika bestehen – so wird das Getränk nicht trüb. Der Martini ist ein klassischer Cocktail, der meist auf diese Weise gemischt wird. Das „Mixen“ wiederum wird von einem Elektromixer übernommen, je nach Cocktail entweder mit oder ohne Crushed Ice. Neben den alkoholhaltigen Drinks sind auch alkoholfreie Varianten, sogenannte „Drivers“, erhältlich.

Zubehör zum Mixen von Cocktails und Servieren von Spirituosen

Wenn Sie gern häufiger zu Hause Spirituosen für sich und Gäste servieren, lohnt sich die Anschaffung von bestimmten Zubehörartikeln. An vorderster Stelle für das stilvolle Bereitstellen Ihres Lieblingsgetränks ist dabei das passende Glas. Dieses hat nicht nur optische Aspekte, sondern ermöglicht je nach Spirituose auch die optimale Entfaltung des Aromas, beispielsweise bei Whiskey oder Rotwein. Wenn Sie gern Cocktails mischen, lohnt sich in jedem Fall die Anschaffung eines Shakers, in dem die Zutaten zum fertigen Drink geschüttelt werden. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen einem Cocktailshaker, der aus Edelstahl besteht und komplett verschlossen wird, und einem sogenannten Speedshaker. Beim Speedshaker handelt es sich um einen Metallbecher, der auf das Cocktailglas aufgesetzt wird. Für jeden Cocktail gewappnet sind Sie mit einem mehrteiligen Cocktailset, das neben dem Shaker weiteres nützliches Zubehör wie beispielsweise ein Cocktailsieb, eine Eiszange und eine Limettenpresse enthält. Wenn Sie planen, eine private Bar einzurichten, bilden Wandhalterungen für Spirituosenflaschen eine dekorative und praktische Möglichkeit, die richtigen Zutaten stets griffbereit zu haben. Die Flaschen sind hierbei über Kopf angebracht und der Inhalt wird über einen Druckverschluss in das Glas eingefüllt.