Sale (5)

Kondome (700 Artikel)

16,49 € (Preis pro Stück: 0,33 €)
(1)
12,99 € (Preis pro Stück: 0,13 €)
(1)
23,94 € (Preis pro Stück: 0,24 €)
21,93 € (Preis pro Stück: 0,22 €)
8,51 € (Preis pro Stück: 0,17 €)
(1)
7,84 € (Preis pro Stück: 0,33 €)
(1)
19,49 € (Preis pro Stück: 0,19 €)
(2)
18,71 € (Preis pro Stück: 0,19 €)
15,74 € (Preis pro Stück: 0,16 €)
33,50 € (Preis pro Stück: 0,93 €)
15,05 € (Preis pro Stück: 1,51 €)
(1)
11,94 € (Preis pro Stück: 0,80 €)
13,99 € (Preis pro Stück: 0,78 €)
6,83 € (Preis pro Stück: 0,28 €)
19,45 € (Preis pro Stück: 0,54 €)
(1)
19,45 € (Preis pro Stück: 0,54 €)
15,50 € (Preis pro Stück: 0,16 €)
7,84 € (Preis pro Stück: 0,65 €)
14,99 € (Preis pro Stück: 0,15 €)
-43%
11,95 € 6,83 € (Preis pro Stück: 0,28 €)
22,80 € (Preis pro Stück: 0,23 €)
(2)
21,24 € (Preis pro Stück: 0,21 €)
19,08 € (Preis pro Stück: 1,19 €)
(1)
7,00 € (Preis pro Stück: 0,14 €)
24,03 € (Preis pro Stück: 0,24 €)
10,47 € (Preis pro Stück: 0,21 €)
3,94 € (Preis pro Stück: 0,79 €)
33,50 € (Preis pro Stück: 0,93 €)
8,76 € (Preis pro Stück: 0,18 €)
19,45 € (Preis pro Stück: 0,54 €)
12,08 € (Preis pro Stück: 1,21 €)
38,94 € (Preis pro Stück: 0,39 €)
12,40 € (Preis pro Stück: 0,52 €)
(1)
13,49 € (Preis pro Stück: 1,35 €)
19,45 € (Preis pro Stück: 0,54 €)
40,49 €
(2)
7,84 € (Preis pro Stück: 0,33 €)
Kondome sind das älteste Mittel zur Empfängnisverhütung und wurden schon im 18. Jahrhundert verwendet, wobei sie damals allerdings aus gewebtem Stoff oder Tierdärmen gefertigt wurden und deshalb weniger sicher waren. Heute werden sie normalerweise aus Gummi hergestellt, welches aus natürlichem Kautschuk oder verschiedenen Kunststoffen gewonnen wird. Durch die Verwendung dieser Materialien sind Präservative, wie sie auch genannt werden, dünner und elastischer geworden und bieten als einziges Verhütungsmittel nicht nur Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft, sondern auch vor Infektionen mit Geschlechtskrankheiten. Zur Vermeidung von Infektionen ist auch eine Verwendung beim Anal- oder Oralverkehr zweckmäßig. Für Analverkehr gibt es spezielle, strapazierfähigere Ausführungen. Sehr wichtig für die Sicherheit der Verhütung ist die richtige Lagerung in einem vor mechanischen Einflüssen schützenden Behältnis bei mittleren Temperaturen, sowie eine korrekte Anwendung. Das Präservativ sollte immer mit zusammengedrücktem Reservoir auf der Spitze des Penis angesetzt und dann nach unten abgerollt werden. Latexkondome dürfen nur mit speziellen, fettfreien Gleitmitteln verwendet werden, damit sie nicht porös werden. Bei Verwendung von Vaseline oder Öl als Gleitmittel, oder im Falle einer Latexallergie, sollten nur Kondome auf Kunststoffbasis verwendet werden. Bei sachgerechter Anwendung wird eine Schwangerschaft mit großer Zuverlässigkeit verhindert. Das Kondom ist ferner das einzige Verhütungsmittel, das mit einer großen Vielfalt von Formen, Farben und Aromen aufwartet, die es zugleich zu einem Sexspielzeug machen, mit dem sich das Liebesleben bunter gestalten lässt. Deshalb erfreuen sich die dünnen Gummihüllen bei manchen Paaren auch einer gewissen Beliebtheit als Mittel zur Bereicherung des sexuellen Erlebens. Verschiedene Oberflächenstrukturen, zum Beispiel mit Noppen, können durch zusätzliche Stimulation das Lustempfinden steigern. Durch unterschiedlichste Formen und Farben wird die Optik des Kondoms zu einem zusätzlichen Spaßfaktor, mit dem sich phantasievoll spielen lässt. Vor allem beim Oralverkehr sind Präservative mit verschiedenen Geschmäckern interessant, so dass die Schutzhülle nicht nach Gummi, sondern zum Beispiel fruchtig nach Banane oder Erdbeere schmeckt. Sie wollen mehr erfahren? Werfen Sie doch mal einen Blick in unseren Sexspielzeug Ratgeber.