Sale (61)

Koffer (1115 Artikel)

-44%
159,95 € 89,99 €
-20%
99,95 € 79,90 €
-6%
50,00 € 47,22 €
-28%
159,00 € 113,84 €
3er Set Koffer der Marke Saxoline. Ausgefallenes Design und hohe Qualität. Größenverstellbarer Teleskopgriff für höchsten Komfort und gefütterter... mehr
3er Set Koffer der Marke Saxoline. Ausgefallenes Design und hohe Qualität. Größenverstellbarer Teleskopgriff für höchsten Komfort und gefütterter Innenraum für sicheren Transport.
269,85 €
-33%
89,95 € 59,99 €
-24%
24,99 € 18,98 €
-24%
24,99 € 18,98 €
(1)
41,15 €
(1)
41,15 €
44,79 €
-18%
169,95 € 139,99 €
45,40 €
44,79 €
45,00 € 44,79 €
49,12 €
-15%
174,95 € 148,71 €
52,95 €
-26%
99,90 € 74,19 €
-15%
189,95 € 161,46 €
15,94 €
-45%
99,95 € 54,99 €
-15%
179,95 € 152,96 €
25,00 €
26,99 €
Schlau mit Hitmeister Hilfreiche Informationen rund um Produkte und Marken

Koffer Ratgeber

Ob mehrwöchige Urlaubsreise oder kurzer Ausflug – eines darf auf einer Reise nicht fehlen: Ein Koffer, der genügend Stauraum für all die Sachen bietet, die Sie mitnehmen möchten. Damit Ihre persönlichen Gegenstände sicher am Reiseziel ankommen, sollten Sie hohe Anforderungen an den Koffer stellen. In unserem Ratgeber erfahren Sie, auf was Sie vor dem Kauf achten sollten und erhalten nützliche Informationen über die unterschiedlichen Kofferarten und Materialien. Darüber hinaus stellen wir Ihnen die verschiedenen Koffergrößen vor und zeigen Ihnen Beispiele für die praktische Verwendung.

1. Vor dem Kauf

Damit Sie lange Zeit etwas von Ihrem Koffer haben, sollten Sie vor dem Kauf sicherstellen, dass das entsprechende Modell bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Wir haben die wichtigsten Aspekte für Sie zusammengefasst:

Einsatzbereich: Ganz wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf überlegen, mit welchem Verkehrsmittel Sie den Koffer transportieren und wie lange Sie verreisen möchten. Insbesondere bei Flugreisen ist auf die zulässigen Koffermaße zu achten.



Überschreiten Sie diese, kann es sein, dass Sie Ihren Koffer zurücklassen müssen. Wenn Sie lediglich ein Gepäckstück für einen kurzen Ausflug benötigen, genügt ein kleiner Handgepäckkoffer, der durch Handlichkeit besticht.

Stabile Ausführung: Insbesondere Vielreisende sollten großen Wert auf die Stabilität des Koffers legen.

Rollen am Koffer: Wenn Sie mit Ihrem Gepäckstück lange Wege zurücklegen müssen, empfiehlt es sich, Modelle mit Rollen zu erwerben. Dabei können Sie zwischen Koffern wählen, die mit zwei Rollen versehen sind und sich daher nur in gekipptem Zustand befördern lassen, und denjenigen, die mit vier Rollen ausgestattet sind.

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die Vor- und Nachteile der beiden Varianten:

Vorteile Nachteile
Koffer mit zwei Rollen:
+ Hohe Standfestigkeit: Diese Modelle stehen auf dem Kofferboden anstatt auf den Rollen - Eingeschränkte Bewegung: Koffer mit zwei Rollen können nur hinterher gezogen werden
+ Rollen unempfindlich gegenüber Schäden, da sie in den Kofferboden eingelassen sind - Größere Kraft vonnöten, um den Koffer zu ziehen
+ Langsamere Abnutzung
Koffer mit vier Rollen:
+ Variable Bewegung durch Rollen, die sich vollständig um die eigene Achse drehen können - Müssen häufiger repariert werden, da es zu schnellerer Abnutzung der Rollen kommt
+ Koffer steht immer senkrecht mit den Rollen auf dem Boden - Geringe Standfestigkeit: Koffer kippen schneller um
+ Für den Transport kein Kippen notwendig

Tipp: Entscheiden Sie sich für ein Modell mit vier Rollen, sollten Sie sicherstellen, dass sich mindestens zwei Rollen fest stellen lassen. Dadurch verhindern Sie, dass sich der Koffer auf glatten oder rutschigen Oberflächen von selbst in Bewegung setzt.

  • Geringes Eigengewicht des Koffers: Im Idealfall weisen Koffer ein geringes Eigengewicht auf. Dies erleichtert Ihnen den Transport und ist vor allem bei Flugreisen sinnvoll, da Ihr Koffer eine bestimmte Gewichtsgrenze nicht überschreiten darf. Somit haben Sie bei einem leichten Modell mehr Spielraum beim Gewicht des Inhalts.

  • Integriertes Zahlenschloss: Um Ihre Gegenstände sicher zu transportieren, sollte sich im Idealfall ein Zahlenschloss in der Nähe des Koffer-Reißverschlusses befinden. Andernfalls ist die Anschaffung eines Anhängeschlosses empfehlenswert.

  • Wasserabweisende Oberfläche: Da Ihr Koffer eventuell mit Regen in Berührung kommt, sollte die Oberfläche des Koffers wasserabweisend sein. Dadurch bleiben Ihre persönlichen Gegenstände trocken.

Tipp: Wie sich hochwertige Koffer-Modelle im Vergleich zu Billig-Varianten und Reisetaschen schlagen, erfahren Sie in diesem Gepäck-Test:


(c)Studio71 GmbH


2. Die unterschiedlichen Kofferarten

Je nachdem, für welche Reisen Sie Ihren Koffer einsetzen möchten, sind unterschiedliche Modelle empfehlenswert, die sich in Größe, Material und Volumen unterscheiden. Im Folgenden erhalten Sie nützliche Informationen über die einzelnen Kofferarten und deren Vorzüge.

2.1 Hartschalenkoffer

Saxoline Hartschalenkoffer

Hartschalenkoffer werden gerne von Vielreisenden eingesetzt, schließlich zeichnen sich diese Modelle durch eine harte, robuste Oberfläche aus. Insbesondere bei der Gepäckabfertigung am Flughafen haben sich Hartschalenkoffer am besten bewährt, schließlich können Stöße der Oberfläche nichts anhaben.

Weitere Eigenschaften sind:

  • Formbeständigkeit
  • Verhältnismäßig hohes Eigengewicht
  • Strapazierfähigkeit
  • Verarbeitung meist aus Aluminium oder Kunststoffen wie zum Beispiel Polycarbonat
  • Guter Schutz des Kofferinhalts

2.2 Weichschalenkoffer

Saxoline Weichschalenkoffer

Weichschalenkoffer (auch Soft-Shell-Koffer genannt) sind zwar deutlich empfindlicher als die Hartschalen-Varianten, allerdings bieten sie aufgrund ihrer Flexibilität mehr Stauraum für Ihre persönlichen Sachen.

Weitere Eigenschaften sind:

  • Meist aus synthetischem Gewebe wie Nylon, Kunststoff oder Leder gefertigt
  • Aufgrund der Bauweise relativ stabil
  • Weisen oftmals einige zusätzliche Außenfächer auf > mehr Stauraum
  • Vor allem als Handgepäck geeignet

Tipp: Wegen der weichen Schale ist bei dieser Kofferart vor allem auf den sogenannten Denier-Wert zu achten: Dieser gibt Auskunft über die Widerstandsfähigkeit des Materials. Merken Sie sich, dass Koffer mindestens einen Denier-Wert von 400 aufweisen sollten. Je höher die Zahl ausfällt, desto fester ist das Material.

2.3 Trolleys

Wenger Trolley

Wenn Sie längere Wege mit Ihrem Koffer zurücklegen müssen, sind Trolleys eine sinnvolle Anschaffung. Da diese Kofferart mit mindestens zwei Rädern am Kofferboden ausgestattet ist, müssen Sie Ihr Gepäck nicht tragen, sondern können es bequem hinter sich her ziehen.

Darüber hinaus sind die folgenden Eigenschaften für Trolleys kennzeichnend:

  • Höhenverstellbare Teleskopgriffe
  • Rückenschonender Transport
  • Bei Trolleys mit vier Rädern: Der Transport kann aufgrund der hohen Flexibilität zum einen stehend und gekippt, zum anderen längs und quer erfolgen; besonders praktisch in Zügen oder Warteschlangen

2.4 Peliboxen

Pelibox mit Schaumeinsatz

Peliboxen eignen sich vor allem für den Transport leicht zerbrechlicher und empfindlicher Gegenstände.

Sie vereinen die folgenden Merkmale:

  • Oft mit Rollen und Teleskopgriff ausgestattet
  • Schlag- und kratzfest
  • Luftdicht verschließbar
  • Mit herausnehmbarem Schaumstoffpolster
  • Schutz vor Schmutz, Staub und Wasser
  • Druckausgleichsventil

2.5 Pilotenkoffer

Diese Kofferart bietet zwar nicht viel Stauraum für Kleidung und größere Gegenstände, für kurze Geschäftsreisen reicht sie allerdings absolut aus:

  • Oft mit Rollen und Teleskopgriff ausgestattet
  • Viel Stauraum für Dokumente; dank zahlreicher Fächer geordnete Aufbewahrung möglich

2.6. Koffer- und Reisetaschen

Camel Reisetasche

Ob Sie sich bei Ihrer Reise für einen Koffer oder eine Reisetasche entscheiden, hängt stark von dem Einsatzzweck und Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Aufgrund ihres Materials geben Reisetaschen besser nach und lassen sich dadurch einfacher verstauen. Die Elastizität ermöglicht es außerdem, den Platz im Gepäckstück voll auszunutzen.

Weitere Eigenschaften sind:

  • Meist mit Umhängegurt
  • Zahlreiche Innen- und Außenfächer für noch mehr Stauraum
  • Oftmals mit Rollen und Teleskopgriff ausgestattet
  • Für Kurztrips geeignet

3. Das Material

Hartschalenkoffer werden meist aus Polypropylen, Curv, Polycarbonat und Aluminium hergestellt. Die folgende Tabelle vermittelt Ihnen einen Eindruck von den Eigenschaften und ihren Vorteilen. Darüber hinaus sind zu den jeweiligen Materialien entsprechende Modelle als Beispiele aufgeführt:

Material Eigenschaften / Vorteile Produktbeispiel
Polypropylen Koffer Polypropylen
  • Starres Material
  • In den meisten Fällen mit Dreipunktverriegelung
  • Ohne Futterstoff
  • Stoßfest und bruchsicher
  • Leicht zu reinigen
Roy Robson Super Light [Hier klicken]
Curv Koffer Curv
  • Kratzfest und robust
  • Nur von dem Hersteller Samsonite verwendet
  • Sehr geringes Gewicht
  • Bruchfest
Samsonite Firelite Spinner [Hier klicken]
Polycarbonat Koffer Polycarbonat
  • Biegsames Material
  • Viele Koffer nur mit Reißverschluss erhältlich
  • Koffer meist aus einem Mix aus Polycarbonat und einem anderen Material gefertigt (selten reines Polycarbonat)
  • Sehr geringes Gewicht
  • Bruchfest
Trolley Union Jack [Hier klicken]
Aluminium Koffer Aluminium
  • Biegsames Material
  • Besonders hochwertig
  • Witterungsbeständig
  • Geringes Eigengewicht
  • Bruchfest
Alumaxx Alu Pilotenkoffer [Hier klicken]

Bei Weichschalenkoffern werden vorwiegend Leder, Polyester und die beiden Polyamide Nylon und Perlon eingesetzt. Die Eigenschaften und Vorteile der jeweiligen Materialien können Sie der folgenden Tabelle entnehmen:

Material Eigenschaften / Vorteile Produktbeispiel
Nylon/Perlon Koffer Nylon / Perlon
  • Stauchbar
  • Elastisch
Samsonite B-Lite V79 Spinner [Hier klicken]
Leder Koffer Leder
  • Strapazierfähig, reißfest und langlebig
  • Temperaturbeständig und atmungsaktiv
Alassio Silvana Ledertrolley [Hier klicken]
Polyester Koffer Polyester
  • Hohe Licht- und Wetterbeständigkeit
  • Formbeständig und reißfest
  • Pflegeleicht
Saxoline Koffer Red Dawn [Hier klicken]

4. Die Koffergrößen

Ein wichtiges Kriterium beim Kofferkauf ist die Größe des Gepäckstücks. Welche Variante Sie benötigen, hängt überwiegend von der Dauer Ihrer Reise ab. Während für einen kurzen Businesstrip bereits kleine Pilotenkoffer ausreichen, ist für mehrwöchige Reisen ein Gepäckstück mit größerem Volumen vonnöten. Wir geben Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Koffergrößen und deren Vorzüge:

Koffergröße Volumen in Liter Vorzüge
Beautycase 10 – 15 - Für Tagesreisen

- Als Handgepäck zusätzlich zum Koffer geeignet
Größe S 20 – 49 - Für Reisen von ein bis drei Tagen geeignet

- Auch als Handgepäck verwendbar
Größe M 50 – 69 - Für Reisen von bis zu einer Woche geeignet

- Nicht als Handgepäck verwendbar
Größe L 70 – 89 - Für Reisen von bis zu zwei Wochen geeignet

- Nicht als Handgepäck verwendbar
Größe XL 90 – 119 - Für Reisen von bis zu drei Wochen geeignet

- Nicht als Handgepäck verwendbar
Größe XXL Ab 120 - Für Reisen von bis zu drei oder mehr Wochen geeignet

- Nicht als Handgepäck verwendbar

5. Koffer-Zubehör

Eagle Creek Kofferschloss
Gepäckschloss

Neben dem Gepäckstück selbst erweisen sich einige Zubehörartikel als sinnvoll und nützlich. Diese Artikel sollten auf Ihrer Reise nicht fehlen:

  • Gepäckschloss (falls nicht bereits im Koffer integriert): Dadurch wird der unerlaubte Zugriff auf Ihre persönlichen Gegenstände erschwert.
  • Kofferanhänger: Insbesondere beim Kofferverlust erweisen sich Kofferanhänger als sinnvoll. Schreiben Sie unbedingt Ihre vollständige Adresse und Telefonnummer darauf, sodass die Kontaktaufnahme mit Ihnen leichter fällt und Sie Ihren Koffer schnellstmöglich wieder bekommen.
  • Kofferwaage: Oftmals stellen Passagiere erst am Flughafen fest, dass der Koffer das zulässige Gewicht überschreitet. Um dies zu vermeiden, ist die Anschaffung einer Kofferwaage sinnvoll. Bei den meisten dieser Artikel können Sie das zulässige Gesamtgewicht vor dem Wiegen eingeben. Wenn das tatsächliche Gewicht die eingestellte Zahl überschreitet, werden Sie entsprechend darauf hingewiesen.
  • Gepäckgurt: Ein Gepäckgurt erschwert zum einen das unerlaubte Öffnen des Koffers während des Transports. Zum anderen ist die Anschaffung vor allem dann sinnvoll, wenn Sie einen leicht verwechselbaren Koffer haben. Durch den Gurt können Sie Ihr Gepäckstück bei der Ausgabe leicht wiedererkennen.
  • Gepäck-Griffschoner: Müssen Sie Ihr Gepäckstück über längere Strecken hinweg tragen, sollten Sie den Kauf eines Griffschoners in Erwägung ziehen. Dieses Zubehör wird meist mittels Klettverschluss um den Tragegriff befestigt und gewährleistet eine bequemere Gepäck-Beförderung.

Beachten Sie: Bei Reisen in die USA ist es der sogenannten „Transportation Security Administration“-Behörde (TSA) erlaubt, Ihre Koffer zu öffnen und zu durchsuchen. Aus diesem Grund benötigen Sie bei einer Reise in die Vereinigten Staaten ein TSA-Schloss, das mit einem Generalschlüssel ausschließlich von den TSA-Mitarbeitern geöffnet werden kann. Falls Sie ein gewöhnliches Gepäckschloss verwenden, riskieren Sie, dass Ihr Koffer unter Umständen gewaltsam geöffnet wird.


6. Schnellcheck zur Auswahl des richtigen Koffers

Trolley (20 Liter Volumen) Hartschalenkoffer mit Teleskopgriff (70-89 Liter Volumen) Weichschalenkoffer mit Teleskopgriff (70-89 Liter Volumen) Beautycase (10-15 Liter Volumen)
Sie verreisen für ein bis zwei Wochen
-- ++ ++ --
Sie benötigen sehr viel Stauraum
-- o ++ --
Sie haben Rückenprobleme oder leiden an einem Bandscheibenvorfall
++ ++ ++ o
Sie benötigen Ihren Koffer als Handgepäck im Flugzeug
++ -- -- ++