Sale (70)

Glasbilder (1871 Artikel)

Künstler: Isabelle Zacher-Finet - Art: Plexiglasbilder
24,00 €
Künstler: Isabelle Zacher-Finet - Art: Plexiglasbilder
24,00 €
Künstler: Isabelle Zacher-Finet - Art: Plexiglasbilder
24,00 €
Künstler: Isabelle Zacher-Finet - Art: Plexiglasbilder
24,00 €
Künstler: Isabelle Zacher-Finet - Art: Plexiglasbilder
24,00 €
Künstler: Isabelle Zacher-Finet - Art: Plexiglasbilder
24,00 €

Glasbilder

Glasmalerei ist eine Kunstform, bei der Glasscheiben mit verschiedenen Bildern bestückt werden. Glasbilder gab es schon im Mittelalter, damals wurden in erster Linie Kirchenfenster mit schönen Kunstwerken versehen. Dabei werden die Glasscheiben nicht angemalt oder Bilder auf die Glasscheibe geklebt, das Glas selbst ist das Kunstwerk. In erster Linie werden zwei Techniken zu der Herstellung von Glasbildern verwendet:

Herstellungsverfahren

1. Auf ein farbiges Glas wird eine Zeichnung mit Hilfe von Schwarzlot aufgetragen. Mit dieser Technik lässt sich auch Schatten und Lichtwirkung erzielen. 2. Mit Schmelzfarben werden farblose oder einfarbige Gläser bemalt, beim Brennen entwickelt sich die gewünschte Farbgebung. Weitere Effekte können erzielt werden, wenn Echt-Antikgläser vor dem Bemalen bearbeitet werden. So lassen sich Überfanggläser, die aus einer farblosen- und einer farbigen Oberschicht bestehen, zum Sandstrahlen, Ätzen oder Gravieren verarbeiten. Dabei entfernt man teilweise die farbige Glasschicht. Zum Ätzen wird Flusssäure benötigt, verschiedene Helligkeitsstufen lassen sich je nach Einwirkungsdauer erzeugen. Das Bemalen erfolgt mit einem Pinsel, auf die Vorderseite des Glases wird eine Kontur aufgetragen. Auf die Rückseite kommen die farbigen Schmelzfarben. Grauabstufungen werden erzielt, indem man zunächst einmal die Scheibe mit Überzugsfarbe bemalt, gleichmäßig verreibt und trocknen lässt. Nach dem Trocknen kommen verschiedene Radier- und Wischtechniken zum Einsatz.

Verschiedene Arten

Es wird zwischen mundgeblasenem und maschinell hergestelltem Glas unterschieden. Zum mundgeblasenem hergestelltem Glas gehört unter anderem: Echtantikglas, Neuantikglas, Restaurationsglas, Echtantik-Überfangglas, Goetheglas, Kathedralglas und Danzinger Glas. Für das Auftragen von Farben benötigt man eine Spachtel, eine Glaspalette und einen Läufer. Das Farbpulver wird mit Gummi und Wasser vermischt und durch den Läufer zu einer feinkörnigen geschmeidigen Masse verrieben. Für das Malen werden verschiedene Pinsel benötigt. Dadurch lassen sich schönere Glasbilder erzielen. Die Glasmalerei ist eine wunderschöne Kunstform, viele Menschen sind von dieser Form begeistert aber nur sehr wenige beherrschen diese, obwohl sie schon seit dem Mittelalter existiert.