Sale (6)

Gaskochfelder (243 Artikel)

Campingaz Camp Bistro. Leistung: 2200 W. Kontrolltyp: Rotation. Produktfarbe: Schwarz, Blau. Gewicht: 2.5 kg
24,59 €
DeLonghi YAL 59 ASDV. Bauform: Eingebaut, Hob type: Gas/Benzin, Oberfläche Typ: Emailliert. Kontrolltyp: Rotation, Kontrollposition: Oben rechts.... mehr
DeLonghi YAL 59 ASDV. Bauform: Eingebaut, Hob type: Gas/Benzin, Oberfläche Typ: Emailliert. Kontrolltyp: Rotation, Kontrollposition: Oben rechts. Breite: 86 cm, Tiefe: 50 cm, Installation Abteilung Weite: 84 cm
282,00 €

Gasfelder - Energiesparendes Kochen für Profi- und Hobbyköche

Mit Gas zu kochen ist nicht nur wahnsinnig schnell sondern auch wahnsinnig günstig. In Sachen Schnelligkeit mit Gas zu kochen können nur Leistungsstarke Induktionskochstellen mithalten. Einer der wichtigsten Vorteile ist die Unabhängigkeit vom Strom, da der Gasherd über Stadtgasnetz, das Erdgasnetz oder mit Gas aus der Gasflasche versorgt werden kann, was die wesentlich günstigere Variante ist.

Design und Größe von Gaskochfeldern

Es gibt Gaskochfelder in vielen verschieden Größen und Formen. Da kann frei gewählt werden, welche Kochstelle am besten zu einem passt. Beispielsweise gibt es Gaskochfelder mit zwei bis sechs Kochfeldern. Des Weiteren ist das Material bei Gaskochfeldern aus Edelstahl, aber es gibt auch schon moderne Kombinationen mit Glaskeramikkochplatten. Im Gegensatz zu anderen Kochfeldern ist die gewünschte Hitze zum Kochen bei Gaskochfeldern sofort verfügbar, dadurch lässt sich die Hitze in Sekunden regulieren. Einen Gasherd in der eigenen Küche zu haben ist der Wunsch von vielen Hobby-Köchen.

Besonderheiten

Auch bei der Wahl der Töpfe und Pfannen ist der Gasherd viel anspruchsloser als seine Mitstreiter. Es kann auch kostengünstigeres Kochgeschirr verwendet werden mit ungleichmäßigen Böden. Aufgepasst werden sollte nur bei Kochgeschirr mit Griffen aus Kunststoff, da Hitze durch die Seiten entweichen kann. Mehr Freude hat man mit Kochgeschirr mit Metallgriffen.

Reinigung des Gasfeldes und Warnhinweise

Die Reinigung eines Gaskochfeldes ist wesentlich schwieriger, als bei anderen Kochfeldern. Wichtig für die Erhaltung von Gaskochfeldern in gutem Zustand ist die direkte Reinigung nach Gebrauch. Damit man sich nicht verbrennt, unbedingt bei der Reinigung warten bis das Kochfeld abgekühlt ist. Für die Reinigung von Stahl sollten auf keinen Fall metallene Schwämme oder scheuernde Produkte verwendet werden. Dies gilt vor allem auch für die Reinigung der Gasbestandteile. Besser ist es die Geräte gut abzuspülen und mit einem weichen, trockenen Lappen nach zu wischen. Um den Stahl zu reinigen, sollte ein spezieller Stahlreiniger verwendet werden. Bei einer Kombination aus Ceranfeld und Gas Zur eigenen Sicherheit sollten regelmäßig Wartungen von einem Profi durchgeführt werden. Dazu gehört nicht nur die Reinigung der Gasbrenner, sondern auch das Prüfen der Gassicherheitseinrichtungen, sowie das Zündverhalten bzw. die Brennsicherheit vom Gasherd. Auch die Funktionen und die Dichtigkeit sollten regelmäßig geprüft werden. Hat man sich für ein neues Gaskochfeld entschieden ist darauf zu achten, dass der Mindestabstand zu einem Dunstabzugsgerät 65 cm betragen soll sowie 30 cm zu einem Hochschrank. Des Weiteren ist auch wichtig, dass der Kunststoff von Küchenmöbeln eine Temperaturbeständigkeit von mind. 130 °C hat.

Kunden suchten auch nach: Gaskochplatte