5 Personen sehen sich diesen Artikel gerade an.
Dieser Artikel wurde vor mehr als 7 Tagen zuletzt gekauft.
15,95 € -30%
11,21 inkl. MwSt.
+ 1,90€ Versandkosten
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Sie sparen 4,74 Euro
1% Rabatt nach Kauf*
Ratenkauf ab 6,95 €/Monat möglich

Artikelzustand:
Neu

Versandfertig in:
4-6 Werktagen
(Sofort lieferbar für 21,17 €)

Versand durch:
nagiry
99% positive Bewertungen

*Sie erhalten 1% Rabatt nach dem Kauf dieses Artikels in Form von Bonuspunkten gutgeschrieben. Diese Bonuspunkte können Sie bei Ihrem nächsten Einkauf auf Hitmeister einlösen. Nähere Informationen zu unserem Bonusprogramm.
Vielleicht, vielleicht auch nicht
  • Vielleicht, vielleicht auch nicht Bild 1
  • Vielleicht, vielleicht auch nicht Bild 2
  • Vielleicht, vielleicht auch nicht Bild 3
  • Vielleicht, vielleicht auch nicht Bild 4
  • Vielleicht, vielleicht auch nicht Bild 5

Vielleicht, vielleicht auch nicht

Regisseure: Adam Brooks, Tim Bevan, Eric Fellner - Schauspieler: Ryan Reynolds, Abigail Breslin, Elizabeth Banks, Rachel Weisz, Kevin Kline, Isla Fisher, Kevin Corrigan, Annie Parisse, Derek Luke, Adam Ferrara, Liane Balaban, Nestor Serrano - Kategorien: Dramen - Untertitel: Chinesisch (Mandarin), Deutsch, Dänisch, English, Finnisch, Französisch, Hebräisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch, MAN, KOR - Autoren: Adam Brooks - Bildformate: Widescreen, 2,35:1, HD, 1080p - Bindung: Blu-ray - Tonformate: DTS HD 5.1: Englisch, DTS 5.1: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Japanisch - Standard Warengruppe: VID/Belletristik/Romane/Erzählungen - Komponisten: Ryan Reynolds Kevin Kline, Clint Mansell - Fotograf: Florian Ballhaus - Schlagworte: Mobilität - Flashpoint Genres: Komödien weiterlesen

Detailinformationen

Herstellernummer: 828210-9  •  EAN: 5050582821093  •  Sprache: Englisch, Deutsch  •  Medienträger: Blu-ray  •  Kategorie: Filme

Beschreibung

Derzeit liegen keine weiteren Informationen vor
Für Will Hayes steht die Scheidung ins Haus und als seine zehnjährige Tochter Maya unbedingt wissen will, wie er seine Frau und ihre Mutter kennengelernt hat, erzählt er seine Version dieser Zeit. In seinen Schilderungen durchlebt er noch einmal seine Vergangenheit als idealistischer Jungpolitiker in New York und seine Liebesbeziehungen mit drei verschiedenen Frauen. Er ändert dabei allerdings Namen und ein paar Fakten, so dass Maya raten muss, wen er schließlich geheiratet hat. War es seine College-Flamme Emily, war es seine langjährige beste Freundin April oder doch der Freigeist Summer? Während Maya die Teile des romantischen Puzzles zusammenfügt und begreift, dass die Liebe zwischen zwei Menschen eine komplizierte Angelegenheit ist, beginnt Will zu erkennen, dass es vielleicht doch ein Happy End geben könnte.
Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht

Erfahrungsberichte zu Vielleicht, vielleicht auch nicht

Es wurden noch keine Erfahrungsberichte geschrieben. Schreiben Sie den ersten Erfahrungsbericht!