2 Personen sehen sich diesen Artikel gerade an.
Dieser Artikel wurde vor mehr als 7 Tagen zuletzt gekauft.
17,95 € -29%
12,75 inkl. MwSt.
+ 1,90€ Versandkosten
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Sie sparen 5,20 Euro
1% Rabatt nach Kauf*
Ratenkauf ab 6,95 €/Monat möglich

Artikelzustand:
Neu

Versandfertig in:
4-6 Werktagen
(Sofort lieferbar für 22,88 €)

Versand durch:
nagiry
99% positive Bewertungen

*Sie erhalten 1% Rabatt nach dem Kauf dieses Artikels in Form von Bonuspunkten gutgeschrieben. Diese Bonuspunkte können Sie bei Ihrem nächsten Einkauf auf Hitmeister einlösen. Nähere Informationen zu unserem Bonusprogramm.
Let me in
  • Let me in Bild 1
  • Let me in Bild 2
  • Let me in Bild 3
  • Let me in Bild 4
  • Let me in Bild 5
  • Let me in Bild 6

Let me in

Regisseure: Matt Reeves, Tobin Armbrust, Alexander Yves Brunner, Guy East, Philip Elway, Donna Gigliotti, Jillian Longnecker, Fredrik Malmberg, Andy Mayson, Carl Molinder - Schauspieler: Kodi Smit-McPhee, Chloe Moretz, Richard Jenkins, Chloë Grace Moretz, Cara Buono, Elias Koteas, Sasha Barrese, Dylan Kenin, Chris Browning, Ritchie Coster - Kategorien: Dramen, Thriller - Untertitel: Deutsch, English - Autoren: Matt Reeves, John Ajvide Lindqvist - Bildformate: Widescreen, 2,35:1, HD, 1080p - Bindung: Blu-ray - Tonformate: DTS HD 5.1: Deutsch, Englisch - Standard Warengruppe: VID/Belletristik/Romane/Erzählungen - Komponisten: Gemischt, Michael Giacchino, Chloe Grace Moretz Kodi Smit-McPhee - Fotograf: Greig Fraser - Schlagworte: Mobilität - Flashpoint Genres: Horror weiterlesen

Detailinformationen

Herstellernummer: 828864-7  •  EAN: 5050582886474  •  Sprache: Englisch, Deutsch  •  Medienträger: Blu-ray  •  FSK-Einstufung: Freigegeben ab 16 Jahren  •  Kategorie: Filme

Beschreibung

Der zwölfjährige Owen (Kodi Smit-McPhee) wächst 1983 in einer Kleinstadt in der Bergwelt New Mexicos auf - der perfekte Spiegel der gepeinigten Seele des zierlichen Jungen, der allein mit seiner Mutter in einem tristen Wohnblock lebt. Freunde hat er dort keine und in der Schule wird er von Mitschülern terrorisiert. Doch dann zieht ein Mädchen in seine Nachbarschaft, das genauso einsam und verloren wirkt. Owen schließt Freundschaft mit Abby (Chloë Moretz), die mit ihrem Vater (Richard Jenkins) allein zu leben scheint und sich immer nur nach Sonnenuntergang sehen lässt. Als ein Mord nach dem anderen die kleine Gemeinde erschüttert und eine blutleere Leiche nach der anderen gefunden wird, keimt ein erschütternder Verdacht in Owen ...
In der tristen Wohnblocksiedlung einer Kleinstadt schließt der vereinsamte und schikanierte Junge Owen eine ungewöhnliche Freundschaft mit dem neuen Nachbarsmädchen Abby. Diese zieht mit Ihrem vermeidlichen Vater Thomas seit Langem rastlos quer durchs Land. Gefangen im Geist und Körper eines Kindes ist sie gezwungen Ihren überlebenswichtigen Blutdurst zu verheimlichen. Aber in einer Welt zwischen zärtlicher Vertrautheit und grausamem Terror, ist es schwer den Freund hereinzubitten, der wahrscheinlich das ultimative Horrorszenario auslöst.
Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht

Erfahrungsberichte zu Let me in

Es wurden noch keine Erfahrungsberichte geschrieben. Schreiben Sie den ersten Erfahrungsbericht!