3 Personen sehen sich diesen Artikel gerade an.
Dieser Artikel wurde vor mehr als 7 Tagen zuletzt gekauft.
39,99 € -38%
24,99 inkl. MwSt.
+ 1,90€ Versandkosten
Nur noch 1x verfügbar!
Sie sparen 15,00 Euro
1% Rabatt nach Kauf*
Ratenkauf ab 6,95 €/Monat möglich

Artikelzustand:
Neu

Lieferzeit:
1-3 Werktage
(Sofort lieferbar - Versand innerhalb von 24 Stunden für 33,98 €)

Versand durch:
River-play
99% positive Bewertungen

8 Angebote neu ab 24,99 €
1 Angebot gebraucht für 55,94 €
  • Preisalarm einrichten
*Sie erhalten 1% Rabatt nach dem Kauf dieses Artikels in Form von Bonuspunkten gutgeschrieben. Diese Bonuspunkte können Sie bei Ihrem nächsten Einkauf auf Hitmeister einlösen. Nähere Informationen zu unserem Bonusprogramm.

David Lynch - Box [3 BRs]

(1 Bewertung, 1 Erfahrungsbericht)

Lost Highway, Inland Empire, Mulholland Drive weiterlesen

Detailinformationen

Herstellernummer:3789
EAN:4010324037893
Sprache:Deutsch, Englisch
Genre:Action
Medienträger:Blu-ray
FSK-Einstufung:Freigegeben ab 16 Jahren
Untertitel:Deutsch
Tonformat:DTS HD 5.1
Regisseur:David Lynch

Beschreibung

"Lost Highway"
Zerfressen von Eifersucht, verdächtigt Fred Madison seine Frau Renee, ihn zu betrügen. Unter dem Verdacht, sie auf bestialische Weise ermordet zu haben, wird er plötzlich verhaftet. Während er in der Todeszelle auf seine Hinrichtung wartet, ereignet sich eine unglaubliche Transformation: Fred verwandelt sich in Pete Dayton, einen jungen Automechaniker...
Laufzeit: 135 Min.
Produktionsjahr: 1997
Regie: David Lynch
Darsteller: Patricia Arquette, Balthazar Getty, Bill Pullman;

"Mulholland Drive"
Es fängt alles an mit einer geheimnisvollen Schönheit. Ihr Name ist Rita und nach einem grauenvollen Unfall hat sie ihr Gedächtnis verloren. Zufällig kommt ihr die freundliche und naive Betty zu Hilfe, die gerade aus Kanada eingeflogen ist, um ein Star der Traumfabrik zu werden. Das Schicksal schweißt die beiden ungleichen Frauen immer intimer zusammen und sie tauchen auf der Suche nach Ritas Vergangenheit tiefer und tiefer in den Untergrund der Gegenwart ein. Ihre Reise wird zunehmend gefährlicher und verworrener. Ein fatalistischer Albträumer und ein mangelhaft begabter Auftragskiller kreuzen ebenso den Weg der Frauen wie ein Erfolgsregisseur, dessen fantastisches Leben von seinen bizarren Finanziers binnen Stunden zerstört wird. Wo mag dieser Weg wohl enden?
Laufzeit: 147 Min.
Produktionsjahr: 2001
Regie David Lynch
Darsteller: Robert Forster, Dan Hedaya, Laura Herring, Ann Miller, Justin Theroux, Naomi Watts;

"Inland Empire"
Nikki Grace, deren Ruhm als Schauspielerin deutlich verblasst ist, erhält ihre wohl letzte Chance auf ein Comeback. Für den Regisseur Kingsley Stewart soll sie die Hauptrolle in einem Film an der Seite von Devon Berk übernehmen. Doch schon bei den Proben zu dem Film häufen sich die Merkwürdigkeiten. Kurz vor Drehbeginn erfahren die beiden Hauptdarsteller, dass der Originalfilm nie fertiggestellt werden konnte, weil die damaligen Schauspieler ermordet wurden... Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft vermischen sich auf beängstigende Weise mit Fiktion und Realität.
Laufzeit: 180 Min.
Produktionsjahr: 2006
Regie David Lynch
Darsteller: Ian Abercrombie, Laura Dern, Karoliona Gruszka, Jeremy Irons, Peter Lucas, Kryztof Majchrazk, Julia Ormond, Harry Dean Stanton, Justin Theroux;
Lost Highway (1997) Zerfressen von Eifersucht verdächtigt Fred seine Frau Renee, ihn zu betrügen und wird plötzlich unter dem Verdacht verhaftet, sie auf bestialische Weise ermordet zu haben. In der Todeszelle erwartet er seine Hinrichtung. Doch eines Nachts ereignet sich eine fantastische Transformation: Fred verwandelt sich in Pete - die Polizei muss den offensichtlich Unschuldigen auf freien Fuß setzen ... Mulholland Drive - Strasse der Finsternis (2001) Nach einem Unfall irrt eine geheimnisvolle junge Frau, die ihr Gedächtnis verloren hat, durch das nächtliche Hollywood und findet Unterschlupf in einem Appartement, das von der jungen Schauspielerin Betty bewohnt ist. Diese will eigentlich in Hollywood Karriere machen, erklärt sich aber bereit, der verstörten Schönheit bei der Suche nach ihrem düsteren Geheimnis zu helfen. Eine irrwitzige Fahrt voller emotionaler Intensität
und eine Story, die sich immer tiefer und spannender ins Mysteriöse zu bewegen beginnt. Inland Empire (2006) Nikki Grace, eine ehemals gefeierte Schauspielerin , wird für die Hauptrolle im neuen Film von Regisseur Kingsley Stewart engagiert. Kurz vor Beginn der Dreharbeiten erfahren sie und ihr Co-Star Devon Bork, dass der Film ein Remake ist: Er wurde vor einigen Jahren schon einmal gedreht, allerdings nie fertiggestellt, weil die beiden Hauptdarsteller vor Beendigung der Dreharbeiten zu Tode kamen ... Immer mehr Rätsel umgeben Nikki, während sie in die Rolle von Susan Blue schlüpft und Fiktion und Realität, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander zu verschmelzen beginne.
Derzeit liegen keine weiteren Informationen vor
-> Lost Highway (USA/Frankreich 1997, 135 Min., FSK 16):

Zerfressen von Eifersucht verdächtigt Fred Madison seine Frau Renee, ihn zu betrügen. Unter dem Verdacht, sie auf bestialische Weise ermordet zu haben, wird er plötzlich verhaftet. Während er in der Todeszelle auf seine Hinrichtung wartet, ereignet sich eine unglaubliche Transformation
: Fred verwandelt sich in Pete Dayton, einen jungen Automechaniker...



-> Inland Empire (USA/Frankreich/Polen 2006, 180 Min., FSK 16):

Nikki Grace, eine ehemals gefeierte Schauspielerin, wird für die Hauptrolle im neuen Film von Regisseur Kingsley Stewart engagiert. Kurz vor Beginn der Dreharbeiten erfahren sie und ihr Co-Star Devon Berk, dass der Film ein Remake ist: Er wurde vor einigen Jahren schon einmal gedreht,
allerdings nie fertiggestellt, weil die beiden Hauptdarsteller vor Beendigung der Dreharbeiten zu Tode kamen. Immer mehr Rätsel umgeben Nikki, während sie in die Rolle von Susan Blue schlüpft und Fiktion und Realität, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander zu verschmelzen
beginnen.



-> Mulholland Drive - Strasse der Finsternis (USA/Frankreich 2001, 147 Min., FSK 16):

Auf dem Mulholland Drive, der sich hoch oben über Los Angeles durch die Hollywood Hills schlängelt und bei Tag eine atemberaubende Aussicht bietet, gleitet eine dunkle Limousine lautlos durch die Stille der Nacht. Plötzlich stoppt der Wagen, der Chauffeur richtet eine Waffe auf die
namenlose Schönheit im Fond des Fahrzeugs. Doch noch bevor er abdrücken kann, kollidiert ein entgegenkommendes Auto mit der Limousine und die Unbekannte kann entkommen. Äußerlich ist sie nahezu unverletzt, doch hat sie bei dem Unfall ihr Gedächtnis verloren.



Ziellos irrt sie durch die Straßen und findet schließlich in einer leerstehenden Wohnung Unterschlupf. Nur wenig später taucht eine weitere junge Frau auf: Betty Elms (Naomie Watts), die von Kanada nach L.A. gereist ist, um in der Traumfabrik Hollywoods als Filmschauspielerin zu beginnen.




Während die nichts ahnende Betty und die geheimnisvolle Fremde, die sich kurzerhand Rita nennt, das Haus teilen, gehen auch an anderen Schauplätzen der Stadt unerklärliche Dinge vor sich. Da ist ein Auftragskiller, dem die Situation unter grotesken Umständen entgleitet und ein weiterer
Zeitgenosse, der von finsteren Vorahnungen geplagt wird auf dem Parkplatz eines Restaurants dem Bösen ins Auge sieht. Und schließlich ist da auch noch der Erfolgsregisseur Adam Kesher (Justin Theroux), dessen Leben sich durch die Drohungen bizarrer Finanziers gravierend ändert und
der zum ersten Mal mit seiner eigenen Machtlosigkeit konfrontiert wird.



Zur gleichen Zeit versuchen Rita und die gutherzige, stets hilfsbereite Betty, die mit einer schauspielerischen Glanzleistung den Eintritt in die Welt des Films geschafft hat, das Geheimnis um die verlorene Identität Ritas zu lüften, stoßen bei ihren Nachforschungen aber auf mehr Fragen als
Antworten...
Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht

Erfahrungsberichte zu David Lynch - Box [3 BRs]

  • "Filme top, blue-ray Umsetzung naja" (15.10.2011)

    Von geschrieben. (Verfasser hat das Produkt gekauft)

    Die 3 Filme sind eben typisch Lynch; Kunst dessen Interpretation jedem selbst überlassen bleibt - bildgewaltig, verstörrend, rätselhaft, schräg, einfach phantastisch! Manche würden aber eben auch sagen:"Welche Drogen hat der Typ eigentlich genommen- kapier ich nicht!" Es ist nunmal kein Mainstreamkino und nicht jedermanns Sache! Mann liebt oder hasst seine Filme! 4 Punkte nur deshalb weil die Umsetzung auf blue-ray zu wünschen übrig lässt! Zu körnig, zu unscharf, etc. an sich nicht viel besser als die DVDs! Die Filme alleine sind natürlich volle Punktzahl!

    War dieser Erfahrungsbericht hilfreich?
    |
    Dieser Erfahrungsbericht wurde noch nicht bewertet