5 Personen sehen sich diesen Artikel gerade an.
Dieser Artikel wurde vor mehr als 7 Tagen zuletzt gekauft.
12,99 € -13%
11,30 inkl. MwSt.
+ 1,90€ Versandkosten
Nur noch 1x verfügbar!
Sie sparen 1,69 Euro
1% Rabatt nach Kauf*
Ratenkauf ab 6,95 €/Monat möglich

Hinweise:
BONUSAKTION - Pro Kaufartikel gibt es 1 Euro Leihguthaben geschenkt

Artikelzustand:
Neu

Lieferzeit:
Sofort lieferbar - Versand innerhalb von 24 Stunden

Versand durch:
verleihshop-de
100% positive Bewertungen

2 Angebote neu ab 11,30 €
  • Preisalarm einrichten
*Sie erhalten 1% Rabatt nach dem Kauf dieses Artikels in Form von Bonuspunkten gutgeschrieben. Diese Bonuspunkte können Sie bei Ihrem nächsten Einkauf auf Hitmeister einlösen. Nähere Informationen zu unserem Bonusprogramm.

C.R.A.Z.Y. - Verrücktes Leben

Derzeit liegen keine weiteren Informationen vor. weiterlesen

Detailinformationen

Herstellernummer:2526
EAN:4010324025265
Medienträger:DVD
Tonformat:dts, Dolby Digital 5.1
Sprache:Deutsch, Französisch
FSK-Einstufung:Freigegeben ab 12 Jahren
Untertitel:Deutsch
Genre:Dramen

Beschreibung

Zac ist das vierte Kind unter 5 Brüdern. Doch Zac ist seinen Brüdern nicht besonders ähnlich. Eigentlich ist er ein typischer Außenseiter. Doch um vor allem seinem Vater zu gefallen, unterdrückt er seine persönlichen Neigungen und fügt sich so gut es geht in das alltägliche Leben mit seinen Brüdern ein. Doch letztlich kann Zac sein wahres Ich nicht mehr verbergen.
Zachary (Marc-André Grondin) ist ein Querkopf - das lässt er seine Familie schon bei seiner Geburt spüren. Ausgerechnet am Weihnachtsfest 1960 erblickt er in Montréal das Licht der Welt. Als zweitjüngstes Kind unter vier ungleichen Brüdern scheint er so gar nicht in die bürgerliche Vorstadtfamilie Beaulieu zu passen, doch er wird schnell zum Liebling seiner Eltern. Zacs Held und der wichtigste Mensch in seinem Leben ist sein Vater Gervais (Michel C“té). Aber das Glück der unbeschwerten Kindheit ist nur von kurzer Dauer. Denn als Zacs Hormone verrückt zu spielen beginnen, geht der Vater auf Distanz. Seine ständigen Konflikte mit den Eltern, die ersten Erfahrungen mit Liebe, Sex und Drogen machen sein Leben als Teenager zu einer emotionalen Achterbahnfahrt.
Zeitreise mit einer Familie durch Mode, Musik und Lebensgefühl der 70er Jahre.

(...) Es entfaltet sich ein dramaturgisch vielfältiges und liebevoll inszeniertes Familiendrama mit gelegentlich sehr amüsanten Elementen. "C.R.A.Z.Y." ist ein mit Geschichten und Erlebnissen prallvoller Film, der dem Genre des Familienfilms einen guten Klang zurückgibt.

Im Mittelpunkt steht das komplexe Verhältnis eines konservativen Vaters im Quebec der sechziger und siebziger Jahre vor allem zu seinem zweitältesten Sohn Raymond, einem Junkie, und zu Zac, dem vierten Sprössling aus einer Reihe von insgesamt fünf Söhnen, der mühsam seine sexuelle Bestimmung herausfindet. (...) Doch ist diese Familiengeschichte keine typische Coming-Out-Story, ein besonderes Auge hat der Film auch dafür, wie wechselvoll innerhalb einer Familie das Miteinander, aber auch das Gegeneinander aller Familienmitglieder sein kann, wie schwer es Eltern oft haben, sich der Herausforderung durch ihre Kinder zu stellen, und natürlich wie schwer es Kinder mit ihren Eltern haben.

Die große Qualität des Films steckt ganz besonders im Detail, in den vielen kleinen Beobachtungen über das Verhalten der einzelnen Charaktere. (...) Ausstattung, Licht, Kamera und vor allem die Musik, von Patsy Clines Hit "Crazy" über die Rolling Stones bis zu David Bowie, all die filmischen Ingredienzien sind bis ins letzte I-Tüpfelchen stimmig, konsequent eingesetzt und nicht nur Beiwerk dieses immer spannenden und bewegenden Films.

Beeindruckend sind die "unverbrauchten" Gesichter der hierzulande überwiegend unbekannten Darsteller, die allesamt mit schauspielerischen Leistungen glänzen. (...)
Heiligabend 1960 kommt der kleine Zac im kanadischen Quebec auf die Welt und ist sofort Vaters Liebling. Dem allerdings bereitet die Neigung seines Sohnes Kopfzerbrechen mit Puppen zu spielen und die Kleider seiner Mutter zu tragen. Als Zac seine Homo­sexualität nicht länger verleugnen kann, droht ein Zerwürfnis mit dem geliebten Vater, aber seine Götter heißen jetzt Bowie und Jagger...
Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht

Erfahrungsberichte zu C.R.A.Z.Y. - Verrücktes Leben

Es wurden noch keine Erfahrungsberichte geschrieben. Schreiben Sie den ersten Erfahrungsbericht!