Sale (1)

Fernauslöser (369 Artikel)

Kaiser Fototechnik Twin1 RFP. Schnittstelle: RF Wireless, Produktfarbe: Schwarz, Fernbedienung Nutzung: Digitalkamera. Eingangssignal: Drucktasten.... mehr
Kaiser Fototechnik Twin1 RFP. Schnittstelle: RF Wireless, Produktfarbe: Schwarz, Fernbedienung Nutzung: Digitalkamera. Eingangssignal: Drucktasten. Maximale Reichweite: 100m, Frequenzband: 2.4 GHz. Kabellänge: 1m. Akku-/Batterietyp: A23
82,70 €
Der handliche ST-E2 für unterwegs ist ein spezieller Infrarot-Transmitter für die Steuerung von zwei Gruppen drahtloser... mehr

Der handliche ST-E2 für unterwegs ist ein spezieller Infrarot-Transmitter für die Steuerung von zwei Gruppen drahtloser Slave-Speedlite-Blitzferngeräte. Er dient auch als Fokusassistent bei schwachem Licht.

34,38 €
Lithium Ionen (Li-Ion) Akku für Digitale Kamera
17,06 €
Dreizeiliges Display mit beleuchteter Anzeige. Drei wählbare Anzeige-Modi. Einfache Benutzeroberfläche für alle Einstellungen.
52,61 €
Dorr 371380. Bildschirmdiagonale: 76.2 mm (3 "), Auflösung: 960 x 240 Pixel. Breite: 102 mm, Tiefe: 61 mm, Höhe: 19 mm. Batterietechnologie:... mehr
Dorr 371380. Bildschirmdiagonale: 76.2 mm (3 "), Auflösung: 960 x 240 Pixel. Breite: 102 mm, Tiefe: 61 mm, Höhe: 19 mm. Batterietechnologie: Lithium-Ion (Li-Ion), Akku-/Batteriebetriebsdauer: 6 h, Batteriekapazität: 1200 mAh. Abmessungen (BxTxH): 102 x 61 x 19 mm, Energiebedarf: 3.7V DC
(1)
235,47 €
Fernauslöser werden Einrichtungen genannt, mit denen Funktionen oder Vorgänge ausgelöst werden können, ohne direkt an dem jeweiligen Ort anwesend zu sein. Eines der klassischen Beispiele dafür ist die Auslösung eines Fotoapparates um sich damit ggf. selber fotografieren zu können. Fernauslöser sind z. B. mechanische Bowdenzüge bei Fahrradbremsen oder elektrische Schalter und Kabel bei Lampen, Infrarotsender und Empfänger bei Blitzlichtern und Funkfernsteuerungen für Modellautos und Flugzeuge. Im Alltag fast verschwunden sind pneumatische (Druckluft) Steuerungen. Fotoapparate oder Filmkameras können durch eine Lichtschranke oder einen Bewegungsmelder ausgelöst werden - auch das Außenlicht vor einem Hauseingang. Dämmerungssensoren schalten auf ganzen Straßenzügen die Laternen an bzw. aus. Der Druckknopf, der den Feueralarm auslöst, akustische Sensoren, die Geräte aktivieren (Schlüsselfinder, der auf Pfeifen oder Klatschen reagiert. Neben der Tatsache, dass man sich mit einem Selbstauslöser selbst fotografieren kann, verhindert es auch ein evt. Ruckeln oder Verwackeln der Aufnahme durch das manuelle Betätigen des Auslösers. Fernauslösermechanismen sind in vielen Bereichen der Fotografie nicht wegzudenken. Dabei kommt es weniger auf Fernauslöser als Solchen an, als vielmehr darauf, dass der Apparat bei der manuellen Auslösung nicht verwackeln und "verrissen" werden kann: Naturfotografie, Makrofotografie, Tierfotografie, Sachfotografie, Reprofotografie und Nachtaufnahmen. Ein frei beweglicher Draht, der durch einen Bowdenzug zum Auslöser der Kamera geführt wird, übt bei Betätigung den nötigen Druck auf den Auslöser der Kamera aus. Es gibt aber auch die Variante, bei der ein Drahtstift mit einer Feststellschraube das offenhalten der Verschlusses verlängert.(Nachaufnahmen etc.) Moderne Digitalkameras können oft durch eine entsprechende Software über das USB-Kabel direkt vom PC aus ausgelöst werden - das geht auch drahtlos.