Sale (28)

Fahrradtaschen (314 Artikel)

Eine Fahrradtasche ist ein nützlicher Helfer zum transportieren der unterschiedlichsten Sachen. Meistens verwendet man Sie bei Reisen, oder länger anhaltenden Fahrradtouren. Das Fahrrad kann schnell zu einem richtigen Packesel umfunktioniert werden. Für den hinteren Radbereich bieten sich Satteltaschen oder Seitentaschen an. Diese gibt es in Verwendung mit Reißverschluss, Klettverschluss oder Druckknöpfen. Beim Befestigen sollten bei längeren Reisen Taschen verwendet werden die mit einem Metallbügel ausgestattet sind. Plastikbügel und Halterungen bieten meistens nur die Taschen aus dem unteren Preissegment an. Bei längeren Reisen empfiehlt sich daher eine Tasche mit Metallbügeln zu kaufen. Diese altern auch nicht so schnell, halten langen Strapazen stand und bieten somit sicheren Komfort. Für den vorderen Bereich des Fahrrades bieten sich Lenkradtaschen oder Körbe an, sowie Radtaschen. Bei Radtaschen für vorne wird ein anderes Schutzblech benötigt, um diese befestigen zu können. Hier gilt das gleiche, wie bei den hinteren Taschen. Lenkradtaschen eignen sich immer gut für leichtes Gepäck. Zum Beispiel lassen sich dort schnell Lebensmittel verstauen, oder eine Karte unterbringen. Die vorderen Radtaschen sollten auch nicht zu schwer belastet werden. Hier gilt auch; leichtes Gepäck zu verstauen. Denn Ihr Lenkverhalten bzw. der Schwerpunkt wird nun anders verlagert. Um sicher im Regen unterwegs zu sein, bieten viele Fahrradtaschen schon einen leichten Schutz vor Regen an. Darauf kann man sich aber nur selten verlassen. Um zu probieren wie sicher die Tasche vor Regen ist, kann man einfach den Gartenschlauch drauf halten. Anschließend wird man sehen, wo gespart wurde. Also, Regenüberzieher sind für Taschen also unverzichtbar. Diese gibt es schon für geringes Geld und hält die Tasche samt Inhalt anschließend Trocken. In Sachen Sicherheit ist es jedem selbst überlassen, ob er seine Tasche noch zusätzlich absichern möchte, oder nicht. Eine Vorschrift darüber gibt es nicht. Aber es schadet niemanden die Taschen für den hinteren oder vorderen Bereich nochmals mit einer Schnur, Gummibänder etc. zu befestigen. Viele Taschen bieten auch Schutz in der Dunkelheit mit Reflektoren. Wem diese nicht ausreichen, kann Abhilfe mit einer riesigen Auswahl an Beleuchtung schaffen. Beim Kauf einer Tasche für´s Fahrrad sollte also jedem vorher klar sein, was er mit dem Rad vor hat. Für einfache und kleine Ausflüge reichen Taschen vom kleinen bis mittleren Preissegment. Wer ein echter Globetrotter ist, der sollte schon auf Qualität und Marke achten.